Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ziel: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Handball - Verbandsliga Männer Ziel: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Sie haben ihre Auftaktpartie gewonnen, sind Aufsteiger sowie eingespielt – und der Trainer ist Litauer: Die Handball-Mannschaft der Sportfreunde Söhre ist fast ein Abziehbild der HSG Nord. Morgen treffen die beiden Teams in Edemissen zum Verbandsliga-Punktspiel aufeinander.

Voriger Artikel
Behmes behalten die Nerven
Nächster Artikel
Sogar der Bundestrainer kam

Felix Grauert (hier gegen Fallersleben am Ball) will mit der HSG Nord gegen Söhre siegen.

Quelle: rb

HSG Nord Edemissen – SF Söhre. Mit Respekt geht die HSG in ihr erstes Verbandsliga-Heimspiel: „Denn Söhre ist eine dynamische Mannschaft, die mit dem linken Rückraumspieler Daniel Hoppe einen überragenden Werfer hat. Er hat in der Landesliga 196 Tore gemacht, und vergangene Woche sind ihm beim Sieg gegen Heidmark schon wieder elf Treffer gelungen“, erklärt Edemissens Torwart Christian Oppermann.

Trainiert wird das Team aus dem Kreis Hildesheim vom Litauer Alexandras Getautas, der auch auf dem Feld mitmischt. Der Spielertrainer ist ein Landsmann von HSG-Coach Vylius Duknauskas und stand früher ebenfalls im litauischen Nationalkader – zusammen gespielt haben die beiden jedoch nicht. „Sie kennen sich allerdings. Unser Trainer freut sich deshalb auf das Wiedersehen.“

Doch Freundschaft hin oder her – Vylius Duknauskas und seine Mannschaft wollen nach ihrem 25:20-Erfolg in Bergen auch gegen Söhre zwei Punkte einfahren. Und das sei machbar: „Wenn wir eine ähnlich starke Abwehrleistung wie vergangene Woche zeigen, wäre das der Grundstein zum zweiten Saisonsieg. Im Angriff müssen wir uns aber steigern, da wir in Bergen zu viele Chancen vergeben haben“, betont Oppermann, dessen Mannschaft komplett ist. Nur der Einsatz von Neuzugang Mindaugas Miius ist fraglich, seine Spielberechtigung liegt noch nicht vor.

jh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.