Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zahl der Sportabzeichen steigt an

Stützpunkt Peine: Dieter und Sieglinde Hachmeister sowie Friedrich-Wilhelm und Ilse Jäger verabschiedet Zahl der Sportabzeichen steigt an

Mehr Sportabzeichen-Erwerber, mehr Besucher bei der Verleihungsfeier - aber auch vier engagierte und verlässliche Mitarbeiter weniger: Das ist die Bilanz für 2016, die Peines Stützpunktleiter Klaus Pölka nach der offiziellen Übergabe der Sportabzeichen zog.

Voriger Artikel
Vorn und hinten gut: HSG siegt in Schöningen
Nächster Artikel
3:2 und 3:0 - GW Vallstedt ist wieder Spitzenreiter

Verabschiedet (von links): Sieglinde Hachmeister, Ilse Jäger (vorn), Dieter Hachmeister und Friedrich-Wilhelm-Jäger (Mitte). Hinten: Klaus Pölka, Wilhelm Laaf und Markus Maslak.

Quelle: Isabell Massel

Peine. Das Werksgasthaus war mit 205 Teilnehmern proppenvoll. Und alle standen applaudierend auf, als Dieter und Sieglinde Hachmeister sowie Friedrich-Wilhelm und Ilse Jäger offiziell verabschiedet wurden.

Dieter Hachmeister war 47 Jahre im Kreissportbund aktiv, seine Tätigkeit als Sportabzeichen-Prüfer wollte er nun abgeben. Ehefrau Sieglinde war 27 Jahre Prüferin. Friedrich-Wilhelm Jäger war 45 Jahre Prüfer, Ehefrau Ilse war als Administratorin tätig.

Kreissportbund-Chef Wilhelm Laaf und Pölka würdigten das Engagement der Vier, die Urkunden, Blumen und Geschenke als Dank bekamen.

Auch wenn der Stützpunktleiter den Abschied bedauert, nannte er 2016 „ein phantastisches Jahr“. Denn er verzeichnete die höchsten Erwerberzahlen seit der Leistungsreform beim Sportabzeichen im Jahr 2013. Im Jahr 2016 erwarben im Stützpunkt Peine 362 Erwachsene das Sportabzeichen (348 im Jahr 2015), 102 Kinder und Jugendliche (2015: 85) sowie 33 Familien (2015: 31). 65 Erwachsene haben sich im zurückliegenden Jahr erstmals erfolgreich den Sportabzeichen-Prüfungen gestellt. Auch haben 33 Personen mit Behinderung die Prüfungen bestanden.

Spitzenreiter bei der Anzahl der bestandenen Sportabzeichen ist Erich Thiemann von Arminia Vöhrum mit 59 Prüfungen.

Die Sportabzeichen-Jubilare 2016 sind:

20. Prüfung: Klaus Adebar, Susanne Anders-Meyer, Norbert Brendel, Wolfgang Weindok.

25. Prüfung: Holger Wackerhage, Hannelore Sauermann.

30. Prüfung: Brigitte Fuhrmann, Doris Führmann, Edith Reddemann, Regina Schacht, Dr. Werner Weber, Erhard Zemlok.

35. Prüfung: Helmut Jäger, Irene Kunth, Werner Rindfleisch, Brigitte Windel, Heinrich Schröder.

40. Prüfung: Willi Bund, Marlies Knoop, Erika Planert.

45. Prüfung: Georg Planert, Rolf Schmidt.

55. Prüfung: Rudi Conrad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine