Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Woltwiesche stolpert gegen Acosta II

Fußball-Bezirksliga Woltwiesche stolpert gegen Acosta II

Der Aufwärtstrend wurde gestoppt! Der SV Viktoria Woltwiesche kassierte daheim gegen den Abstiegskandidaten BSC Acosta II eine knappe 0:1-Niederlage.

Voriger Artikel
VfB leistet erst im zweiten Durchgang echte Gegenwehr
Nächster Artikel
Fragwürdiger Elfer bringt die Derby-Wende

Woltwiesches Hendrik Hoffmeister (blauer Dress) grätscht zum Ball, bevor Acosta-Spieler Hendrik-Kai Niemeier herankommen kann.

Quelle: im

SV Viktoria Woltwiesche - BSC Acosta Braunschweig II 0:1 (0:1). „Das Resultat ist absolut enttäuschend“, bedauerte SV-Trainer Daniel Schierding, dessen Mannschaft zwar „70 Prozent Ballbesitz“ hatte, aber dennoch kein Kapital daraus schlagen konnte.

Dominik Stark und Alexander Schmilewski vergaben die beiden größten Möglichkeiten der Blau-Weißen, die ab der 16. Minute einem 0:1-Rückstand hinterherliefen. Ein „Missverständnis“ wusste BSC-Torjäger Slim Ben Soltana konsequent zu bestrafen.

„Gerade weil der BSC eine Mannschaft aus der unteren Tabellenregion ist, wäre ein Erfolgserlebnis wichtig gewesen“, haderte Schierding. Am kommenden Donnerstag ergibt sich für die Viktoria eine neue Möglichkeit, um das Thema Abstieg frühzeitiger ad acta zu legen. Die Schierding-Elf gastiert beim Tabellenschlusslicht VfB Peine.

SV Viktoria Woltwiesche: Kurmeier - Knappe (72. Rotter), Meyer, Hoffmeister (80. O. Bruns), Stark - Schmilewski, Beier (79. Grigoleit), Criscione, T. Tracz - Bucklisch, S. Bruns.
Tor: 0:1 Soltana (16.).

ll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine