Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Werner Weber wird dreimal Vizemeister

Rasenkraftsport Werner Weber wird dreimal Vizemeister

Bei äußerst wechselhaften Witterungsbedingungen wurden in Bad Lauterberg die Internationalen Deutschen Meisterschaften in den Rasenkraftsportdisziplinen Shotorama (Kugelstoß-Mehrkampf aus dem Stand) und Schockorama (Kugelschocken-Mehrkampf aus dem Stand - Ausführung wie Diskuswerfen) statt.

Voriger Artikel
Vechelde kommt bei den Eixern nicht durch
Nächster Artikel
„Wir wollen beide noch höher hinaus“

Der Deutsche Meister Holger Knie (LAV Bokel) gratuliert Werner Weber (links) zu Silber.

Quelle: ww

Werner Weber von der LG Peiner Land startete in der Klasse M65. Er erzielte im Shotorama mit den verschiedenen Kugelgewichten 11,75m (4 kg), 11,04m (5kg), 10,06m (6kg), 9,07m (7,25kg) und 7,40m (10kg). In der Addition aller fünf Weiten wurde der Jahner mit der Gesamtweite von 49,32m Deutscher Vizemeister.

Im Schockorama schleuderte Weber die Kugel auf 20,49m (2,5kg), 18,68m (3kg) und 14,00m (4kg). Mit der Gesamtweite von 53,17 m belegte er ebenfalls den Silberplatz.

Auch im Athletik-Zweikampf (bestehend aus Shotorama und Schockorama) erkämpfte sich der Norddeutsche Kugelstoßmeister mit 102,49m den dritten Vizetitel.

ww

Voriger Artikel
Nächster Artikel