Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wer schlürft diesmal aus dem Bambini-Cup?

Bubifußball Wer schlürft diesmal aus dem Bambini-Cup?

Ein großes Turnier für die ganz Kleinen: Der Jugendausschuss des Fußball-Kreisverbands und die Stadtwerke Peine richten am Sonntag den 5. Bambini-Cup aus. Zehn Bubi-Mannschaften aus dem Peiner Land kämpfen auf dem Sportplatz von Titelverteidiger TB Bortfeld um den großen Wanderpokal.

Voriger Artikel
Londontime glänzt als bestes Einzelpferd
Nächster Artikel
SVL-Weste soll weiß bleiben

Vorjahressieger TB Bortfeld (weiß-schwarz) verlor im vergangenen Jahr nur gegen Bosporus Peine (blau).

Quelle: im

Im vergangenen Jahr schlürften Bortfelds Bubis Limo aus dem Sieger-Pott. „Den Titel zu verteidigen wird allerdings schwer, unsere Bubi-Mannschaft ist noch ganz neu, sie braucht noch ein bisschen Zeit. Wir wollen uns so gut wie es geht verkaufen - und vor allem ein guter Gastgeber sein“, sagt TB-Jugend-Fußball-Obmann Benjamin Blanke.

Der Bambini Cup geht bereits in seine fünfte Auflage und wird von den Stadtwerken Peine in Zusammenarbeit mit dem Jugendausschuss des Fußball-Kreisverbands unter der Federführung von Detlef Fließ organisiert. „Mit dem Bambini-Cup wollen wir nicht nur die beste G-Jugend-Mannschaft ermitteln, sondern die ganz Kleinen im beliebten Breitensport Fußball fördern und gleichzeitig etwas für Kinder und Familien tun. Als Förderer der Region in Sport und Kultur liegen den Stadtwerken Peine die ganz Kleinen besonders am Herzen“, betont Stadtwerke-Unternehmenssprecherin Petra Kawaletz.Der Energieversorger spendet allen Mannschaften einen Preis und jedem Spieler eine Medaille.

Detlef Fließ freut sich schon auf die Nachwuchsfußballer. „In den vergangenen Jahren hat man sehen können, dass der Bubi-Fußball immer besser wird“, sagt er.

Gedribbelt, geschossen und gepasst wird ab 10 Uhr auf dem Bortfelder Sportplatz. „Wir hoffen auf viele Zuschauer“, sagt Petra Kawaletz. Kaffee, Kuchen, Currywurst oder kalte Getränke werden für Aktive und Fans angeboten. Auf einer Hüpfburg können sich die Kleinen die Wartezeit zwischen den Spielen verkürzen. Aber auch andere Kinder können sich dort austoben.

Reichlich Bewegung wird es auch auf dem Feld geben: In zwei Fünfer-Gruppen werden die Vorrunden ausgetragen. Die Spielzeit pro Partie beträgt zehn Minuten. Nach der Vorrunde werden die Plätze eins und zwei ausgespielt.

cm

Folgende Bubi-Teams spielen am Sonntag ab 10 Uhr auf dem Bortfelder Sportplatz um den Stadtwerke-Bambini-Cup.

Gruppe 1: TB Bortfeld, TSV Essinghausen, Bosporus Peine, Arminia Vechelde, TSV Viktoria Ölsburg.

Gruppe 2: TSV Wendezelle, SV Lengede, MTV Wedtlenstedt, Pfeil Broistedt, VfB Peine.

Voriger Artikel
Nächster Artikel