Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wendezelle beste Peiner Mannschaft

Fußball-Bezirksliga Wendezelle beste Peiner Mannschaft

Die Wendezeller Erfolgswelle hält an: Im vierten Heimspiel in Folge schlug der TSV Wendezelle den Aufsteiger MTV Frellstedt und belegt nach vier Spieltagen, punktgleich mit dem Dritten Leu Braunschweig, den vierten Tabellenplatz.

Voriger Artikel
„Konkurrenzkampf ist leistungsfördernd“
Nächster Artikel
VfB Peine ist für Lehndorf zu grün

Thomas Erich

TSV Wendezelle - MTV Frellstedt 4:2 (2:1). Vier Spiele ohne Niederlage gegen so renommierte Gegner wie Leu Braunschweig und SV Lengede: Damit hätte in Wendezelle zu Saisonbeginn keiner gerechnet. Doch aufbauend auf eine solide Abwehrarbeit bestimmte der TSV auch gegen Frellstedt das Spiel und ging schon früh durch den Mann der Anfangsphase, Felix Schulz (13.), in Führung. Nachdem Sven Blödorn ausgeglichen hatte, erzielte Thomas Erich kurz vor dem Halbzeitpfiff die erneute Führung.

Nach der Pause hätten die Platzherren früh für klare Verhältnisse sorgen können, doch es fehlte die letzte Konsequenz. „Nach dem Anschluss durch Christoph Vogel wurde es so noch einmal eng“, sagte TSV-Trainer Thomas Mainka. Doppeltorschütze Thomas Erich erlöste sein Team in der Nachspielzeit.

Wendezelle : Latzel - Heike, Rickmann, Schwan, Bottke - Timpe, Allerkamp, Di Nunno, Schulz (85. Kallweit), Thomas Erich, Torsten Erich. Tore: 1:0 Schulz (13.), 1:1 Blödorn (24.), 2:1, 4:2 Thomas Erich (45., 90.), 3:1 Torsten Erich (73.), 3:2 Vogel (84.).

ua

Voriger Artikel
Nächster Artikel