Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Vorrunden-Schreck Blumenhagen zieht den Titelverteidiger

Fußball-Kreispokal Vorrunden-Schreck Blumenhagen zieht den Titelverteidiger

Im Vereinsheim von Falke Rosenthal wurde die 1. Runde des Fußball-Volksbank-Peine-Kreispokals ausgelost. Die Falken waren selber nicht mehr im Lostopf, sie waren bei Germania Blumenhagen in der Qualifikation gescheitert. Die Germanen bekommen es nun mit dem Titelverteidiger Groß Lafferde zu tun.

Voriger Artikel
Mit der richtigen Bett-Lektüre zu DM-Bronze
Nächster Artikel
24 Sprühdosen, 16 Stunden: Jahns Fußballer bringen viel Farbe ins Spiel

Kann Tobias Kleindienst noch einmal den Kreispokal in die Höhe stemmen? Titelverteidiger Groß Lafferde muss nach Blumenhagen.

Quelle: rb

„Wir sind froh, mal wieder gegen einen Kreisligisten zu spielen“, freute sich Blumenhagens Trainer Patrick Tschapke über das Los, „es wird für uns aber eher eine gute Trainingseinheit.“ Lafferdes Spieler Fabian Wedde warnt davor, den Gegner aus der 3. Kreisklasse zu unterschätzen: „Es ist ein machbares Los. Aber, dass Blumenhagen mit Rosenthal ein zwei Klassen höher spielendes Team rausgeworfen hat, zeigt, dass Patrick Tschapke gute Arbeit macht. Wir müssen uns vernünftig vorbereiten für den ersten Schritt Richtung Titelverteidigung.“

Die beeindruckendste Leistung in der Qualifikation bot Aufsteiger Oberg (1.Kreisklasse) beim 8:1 gegen Kreisligist MTV Peine. Nun sind die Fortunen selber Favorit. Sie müssen beim MTV Duttenstedt aus der 2. Kreisklasse antreten. „Das Ziel unseres Trainers ist der Kreispokalsieg, wenn wir das erreichen wollen, kommt eine tiefer spielende Mannschaft nicht verkehrt“, sagte Obergs Fußballobmann Lars Hanke, „Aber wir hätten lieber ein Heimspiel gehabt.“ Henning Plote vom MTV Duttenstedt war nicht ganz zufrieden mit dem Los: „Oberg hat viel vor in dieser Saison. Wir versuchen, das Beste daraus zu machen.“

Auf eine Überraschung seines Teams gegen Kreisligist Dungelbeck hofft Vöhrums Fußball-Obmann Reinhard „Oje“ Bäthge. Dungelbecks stellvertretender Fußballobmann Thomas Plate setzt hingegen auf die Erfahrung seiner Mannschaft: „Vöhrums Team wurde verjüngt, da haben wir mit unseren alten Hasen vielleicht einen Vorteil.“

Alle Spiele auf einen Blick

Wer mausert sich zum Pokalschreck? Am Donnerstag, 28. August, wird die 1. Runde des Fußball-Wettbewerbs um den Volksbank-Peine-Kreispokal ausgetragen. Anpfiff ist um 19 Uhr: • Bosporus - TSV Eixe

• Schwicheldt - Vechelde

• SpVgg Bülten - Wendeb.

• Bortfeld - Essinghausen

• SG Kl. Laff. - Sierße-Wah.

• SV Bettmar - VfL Woltorf

• Bildung - TSV Edemissen

• Plockhorst - Münstedt

• SG Adenstedt - Equord

• Stederdorf - Sonnenb.

• Blumenh. - Gr. Lafferde

• Marathon - Ölsburg

• Vöhrum - Dungelbeck

• Handorf - Broistedt

• Barbecke - Wedtlenstedt

• Duttenstedt - TuS Oberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel