Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Vöhrum hält den Titelkampf offen

Fußball-Kreisliga Vöhrum hält den Titelkampf offen

Meisterfeier verschoben! Durch eine 0:1-Niederlage gegen den ärgsten Verfolger aus Vöhrum muss Spitzenreiter FC Pfeil Broistedt in der Fußball-Kreisliga noch auf den Wiederaufstieg warten.

Voriger Artikel
Krämpfe, aber glücklich
Nächster Artikel
Woltwiesche gelingt Revanche

Diebische Freude: so bejubeln die Vöhrumer den Sieg gegen Spitzenreiter Broistedt.

Quelle: Oliver Neumann

FC Pfeil Broistedt – TSV Arminia Vöhrum 0:1 (0:0). Gerne hätten sie schon die Korken knallen lassen, doch der Verfolger aus Vöhrum machte den Pfeilen einen Strich durch die Rechnung. „Die erste Halbzeit war ausgeglichen, aber aufgrund des zweites Durchgangs hat Vöhrum hier verdient gewonnen. Sie haben mehr investiert“, gestand Broistedts Obmann Börge Warzecha, dessen Team dennoch weiter hoch motiviert an die Mission Wiederaufstieg geht.

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, auch wenn wir natürlich gerne alles unter Dach und Fach gebracht hätten“, erklärte Warzecha. Mann des Tages war Arminen-Torjäger Marcel Lautenbach, der das entscheidende Tor markierte und auch sonst eine gute Partie ablieferte. „Wirklich ein guter Mann“, lobte auch der Broistedter Obmann.

Tor: 0:1 Lautenbach (80.).

BW Schmedenstedt – Viktoria Ölsburg 1:1 (0:0). Mit einem Abstaubertor kurz vor Abpfiff hat Stürmer Serkan Cakir den Schmedenstedtern einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gesichert. „Daniel Wolff hat zuvor zwei Spieler aussteigen lassen und den entscheidenden Pass gegeben“, lobte BW-Spieler Marc Lüddecke seinen starken Kapitän. Das Remis indes sei etwas glücklich für sein Team gewesen.

„Ölsburg hatte die bessere Chancen. Sascha Voges haben wir nie richtig in den Griff bekommen“, räumte Lüddecke ein, der unter anderem an einen Pfostentreffer der Viktoria erinnerte.

Tore: 0:1 Kleindienst (64.), 1:1 Cakir (84.). Besonderes Vorkommnis: Ölsburgs Christopher Wedde sah die Gelb-Rote Karte (84.).

mn/cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.