Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Viktoria ohne Abschlussglück

Fußball-Bezirksliga 3 Viktoria ohne Abschlussglück

Die dritte Niederlage in Folge hat Fußball-Bezirksligist Viktoria Woltwiesche kassiert. Trotz zahlreicher Chancen unterlagen das Team knapp mit 0:1 beim SC Gitter.

SC Gitter – Viktoria Woltwiesche 1:0 (1:0) . Die Gäste übernahmen von Beginn an die Initiative und hätten in der Anfangsphase in Führung gehen müssen. Im Abschluss zeigten sie jedoch erneut Nerven. Die Platzherren kamen erst nach 20 Minuten besser in die Begegnung, doch Torhüter Christoph Horaiske hielt seinen Kasten vorerst mit guten Reflexen sauber. Umso überraschender dann die Führung der Gastgeber. El-Zein (38.) zirkelte einen Freistoß aus halbrechter Position ins lange Eck. Die Gäste mussten in Halbzeit eins noch einen weiteren Rückschlag wegstecken. Der bis zu diesem Zeitpunkt sehr agile Mark Rotter schied nach einer guten halben Stunde mit einer Zerrung aus.

Trotzdem legten die Woltwiescher nach der Pause wieder zu, drängten die Gastgeber in ihre eigene Hälfte zurück. Das Erfolgserlebnis blieb trotz zahlreicher Gelegenheiten aus. Weder Torben Roecken (65., 68.) noch Sebastian Staats (85.) und Christian Kraune (88.) trafen frei vor dem gegnerischen Torhüter ins Netz. Sehr zum Ärger von Spieler Dennis Slodczyk: „Das war eine sehr unglückliche Niederlage. Für uns wäre wesentlich mehr drin gewesen.“

Woltwiesche: Horaiske – Schierding, E. Slodczyk, D. Slodczyk – Bruns (75. Steinert), Kraune, Nagel, Staats, Bäse – Roecken, Rotter (32. D. Tracz).
Tor: 1:0 El-Zein (38.).

ua

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.