Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
VfB stark im Spitzenspiel

A-Jugend-Fußball VfB stark im Spitzenspiel

Im Titelkampf der Bezirksoberliga haben die A-Jugend-Fußballer des VfB Peine dem Spitzenreiter die Punkte stibitz. Die Peiner gewannen beim BSC Braunschweig mit 3:0 und wahren damit ihre eigene Chance auf die Meisterschaft.

BSC Acosta Braunschweig – VfB Peine 0:3 (0:1).

Der BSC gehört in dieser Saison zu den Lieblingsgegnern des VfB. Im Bezirkspokal fegten die Peiner die Braunschweiger mit 7:2 vom Platz und auch im Ligaspiel waren die Gäste dem Spitzenreiter klar überlegen. Faisel Rachidi (10.) erzielte die Führung, die der BSC in der 20. Minute hätte ausgleichen können. Doch VfB-Keeper Tobias Neumann hechtete bei einem Foulelfmeter in die richtige Ecke und parierte den Ball.

Ein glückliches Händchen bewies der für den verhinderten A-Jugend-Trainer Kiriakos Aslanidis eingesprungenen VfB-Herren-Trainer Nick Gerull nach der Pause. Er stellte um und setzte Marius Knieling und Tim Beuermann auf den Außenpositionen im Mittelfeld ein. Beide bereiteten die weiteren Treffer für die Gäste vor. Timo Sandvoß (50.) und erneut Faisel Rachidi (80.) markierten das 3:0. „Der Sieg war im Rennen um die Meisterschaft enorm wichtig“, sagte Aslanidis, der damit rechnet, dass der Meister maximal vier Spiele verliert. Mit zehn Siegen, einem Remis und einer Niederlage ist der drittplatzierte VfB noch richtig gut im Rennen.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.