Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
VfB/SC will zu Hause ins Finale

Badminton Nord-Meisterschaft VfB/SC will zu Hause ins Finale

Der VfB/Ski-Club Peine ist am Wochenende Ausrichter und Teilnehmer der Norddeutschen Meisterschaften, wenn die acht besten Jugend-Badminton-Mannschaften der Gruppe Nord aufeinandertreffen.

Voriger Artikel
Flotte Neun glaubt fest an den Klassenerhalt
Nächster Artikel
Freien Turner führen Grün-Weiß vor

Gesa Thunert

Quelle: RALF BUECHLER

Die Jugend des VfB/SC Peine ist mit starken Jugendlichen aus den Seniorenmannschaften besetzt. So spielen Mannschaftsführer Lucas Gredner und Lukas Behme in der Oberligamannschaft, Franziska Weiner und Marie Pinkernell in der Niedersachsenliga und Gesa Thunert, Paul Jäde und Jonas Kirchberg in der Verbandsklasse mit. Alena Bührig, Daniel Hornburg und Tobias Schneider komplettieren die Mannschaft.

"Ziel wird es sein, ins Finale zu kommen, um sich für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am ersten Mai-Wochenende in Lauf zu qualifizieren", sagt Betreuer und VfB/Ski-Club-Abteilungsleiter Dirk Osten.

Dabei gilt es für die Peiner, die an Position drei gesetzt sind, sich gegen die Dauerkonkurrenten TSV Trittau (Setzplatz eins) und den Horner TV (Setzplatz zwei) durchzusetzen. Blau-Weiß Wittorf ist an Platz vier gesetzt. Zudem starten MTV Nienburg, SV Anhalt Bobbau, 1.Bremer BC und der Berliner SC.

Aufgeschlagen und geschmettert wird heute ab 10Uhr und am Sonntag ab 9Uhr in der Halle am Berufsbildungszentrum in Vöhrum. Die Finalspiele sind für 12 Uhr vorgesehen.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.