Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Vechelade hat nur noch eine einzige Chance

Tischtennis-Bezirksliga Vechelade hat nur noch eine einzige Chance

Knapp, knapper, Vechelade: Auch in den jüngsten beiden Spielen fehlte dem abstiegsgefährdeten Tischtennis-Bezirksligisten nur eine Nuance zum Erfolg. Nach dem 8:8 beim BSC Acosta II und der 7:9-Niederlage gegen Concordia Braunschweig II ist der MTV nur noch mit etwas Glück zu retten.

Voriger Artikel
Weidemeier und Häusler holen sich die Titel
Nächster Artikel
Norman Pütsch hilft Equord im Kampf um den Klassenerhalt

Der Kapitän beim Aufschlag: Ralf Gorny punktete in beiden Kellerduellen für Vechelade, zum Sieg reichte es für den MTV aber nicht.

Quelle: rb

„Das waren zwei Vier-Punkte-Spiele, aber wir haben nur einen geholt“, haderte Vechelades Kapitän Ralf Gorny.

BSC Acosta Braunschweig II - MTV Vechelade 8:8 (31:33). Das war bitter: Im Kellerduell ließen die Vechelader gleich mehrere Chancen für den möglichen neunten Punkt liegen. Im Doppel gaben Ralf Gorny/Martin Kasten eine 2:0-Satzführung noch her. „Wir hatten sogar noch 8:4 im dritten Satz geführt“, ärgerte sich MTV-Kapitän Gorny.

Noppenspieler Andreas Korth versiebte im Einzel gegen Torsten Sonne nach einer 2:0-Satzführung im dritten und fünften Satz Matchbälle. Und im Schlussdoppel ließen sich auch Burkhard Miehe und Nico Rogalski noch nach einer 2:0-Satzführung einfangen. „Das lief schon sehr unglücklich“, stellte Gorny fest.

Spiele: Raphael Jagemann/Sven Moritzen - Andreas Gansberg/Andreas Korth 2:3, Peter Beute/Andreas Reckmann - Burkhard Miehe/Nico Rogalski 2:3, Torsten Sonne/Mike Mielenhausen - Ralf Gorny/Martin Kasten 3:2, Beute - Miehe 1:3, Jagemann - Gansberg 1:3, Moritzen - Rogalski 3:0, Reckmann - Gorny 3:0, Sonne - Korth 3:2, Mielenhausen - Kasten 0:3, Beute - Gansberg 3:1, Jagemann - Miehe 3:1, Moritzen - Gorny 0:3, Reckmann - Rogalski 3:1, Sonne - Kasten 0:3, Mielenhausen - Korth 1:3, Jagemann/Moritzen - Miehe/Rogalski 3:2.

VTTC Concordia Braunschweig II - MTV Vechelade 9:7 (33:31). Concordia schickte durch den Sieg im Kellerduell die Vechelader auf einen direkten Abstiegsplatz. Auch diese Niederlage war für den MTV vermeidbar. Als Schlüsselspiel hatte Vechelades Kapitän Ralf Gorny das Einzel von Marian Matthies ausgemacht. Der erspielte sich gegen Rainer Sourrell im vierten Satz bereits eine Vielzahl an Matchbällen. „Bis zum 15:15 hat er immer einen Punkt vorgehabt. Doch dann ist das passiert, was Teams in unserer Situation häufig passiert“, bedauerte Gorny die Niederlage seines Teamkollegen, der noch 15:17 und anschließend völlig konsterniert 1:11 unterlag.

Nun kann die Vechelader nur noch ein Sieg im Saisonfinale gegen Schlusslicht Watenbüttel zumindest in die Relegation retten. „Wenn wir das Spiel nicht gewinnen, haben wir es auch nicht verdient, die Klasse zu halten, aber es wird schwer“, betont Gorny, der zudem darauf hoffen muss, dass der direkte Konkurrent BSC Acosta II nicht mehr punktet.

Spiele: Holger Roth/Rainer Sourell - Andreas Gansberg/Marian Matthies 0:3, Thomasz Kusiak/Rolf Borrmann - Burkhard Miehe/Nico Rogalski 3:1, Frank Gründel/Dennis Müller - Ralf Gorny/Martin Kasten 2:3, Kusiak - Miehe 3:1, Roth - Gansberg 3:0, Borrmann - Rogalski 1:3, Gründel - Gorny 0:3, Sourell - Matthies 3:2, Müller - Kasten 1:3, Kusiak - Gansberg 3:2, Roth - Miehe 2:3, Borrmann - Gorny 0:3, Gründel - Rogalski 3:1, Sourell - Kasten 3:2, Müller - Matthies 3:0, Roth/Sourell - Miehe/Rogalski 3:1.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel