Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
VSG-Frauen holen Sieg mit langen Ballwechseln

Volleyball-Bezirksliga der Frauen VSG-Frauen holen Sieg mit langen Ballwechseln

Das Jahr 2017 begann für die Bezirksliga-Volleyballerinnen der VSG Vallstedt/Vechelde famos. Der Tabellenletzte errang auswärts seinen dritten Saisonsieg.

Voriger Artikel
Nach dem 0:3-Wachmacher läuft’s bei den Vecheldern
Nächster Artikel
Jahns Herren 60 retten sich im letzten Spiel

Saskia Volny (hinten, am Ball) spielte bei der Partie in Meinersen sichere Angriffe.

Quelle: Isabell Massel

Meinersen. SV Meinersen - VSG Vallstedt/Vechelde 1:3 (25:12, 23:25, 22:25, 23:25). „Das war ein interessantes Spiel“, meinte VSG-Trainer Axel Burgdorf. Seine erfahrene Mannschaft traf auf das junge Team aus Meinersen.

Im ersten Satz machte Meinersen viel Druck, verteidigte aufmerksam, und die Gäste hatten Probleme im Stellungsspiel.

Burgdorf änderte daraufhin die Rotationsfolge zu Beginn des zweiten Satzes, was bei der Annahme mehr Stabilität brachte. Und: Die VSG stellte sich besser auf die Angriffe der Gastgeberinnen ein. Nach einem 8:12-Rückstand holte sich die VSG noch den Satzgewinn.

Auch im dritten Satz spielten die Gäste stabil, während Meinersen bei langen Ballwechseln ungeduldig wurde und Angriffsfehler machte. „Anke Konnerth, Saskia Volny und Chantal Andreä spielten sichere Angriffe“, lobte Burgdorf, dessen Team die Sätze 3 und 4 gewann - mit langen Ballwechseln, da der Angriffsdruck fehlte.

„Es war ein knappes Spiel. Meinersen gewann nach Satzpunkten, das zählt aber nicht“, sagte Burgdorf. Meine Mannschaft hat sich auf die Dinge konzentriert, die uns gelingen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine