Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
VG Ilsede holt sich die Tabellenführung

Volleyball-Bezirksliga Männer VG Ilsede holt sich die Tabellenführung

Nach zwei Siegen am Heimspieltag haben die Ilseder Volleyballer die Führung in der Bezirksliga 12 übernommen. Im direkten Duell verdrängten sie den TSV Schapen auf Rang 2. Punktgleich mit Schapen auf Rang 3 lauert GW Vallstedt II nachdem Derbysieg gegen Vöhrum.

Voriger Artikel
Foto-Aktion der PAZ: Eintracht hängt 96 ab, aber Balotelli und die Kaninchen zählen nicht
Nächster Artikel
Groß Lafferde macht den Titel vorzeitig perfekt

Gelungener Block der Ilseder Malte Rengers (Nr. 9) und Raphael Herbst (Nr. 8). Bodenstedts Nils Frassek (rechts) muss zusehen, wie der Ball auf seiner Netzseite herunterfällt.

Quelle: im

VG Ilsede - TSV Bodenstedt 3:0 (25:18, 25:23, 25:14). „Gegen Bodenstedt reichte eine durchschnittliche Leistung zum Sieg. Nur im zweiten Satz haben wir ein wenig geschwächelt, konnten aber in der entscheidenden Phase durch gute Angriffsaktionen die Big Points machen“, sagte VG-Spielertrainer Henning Pape.

VG Ilsede - TSV Schapen 3:2 (25:16, 22:25, 25:16, 19:25, 15:11). Heiß umkämpft war das Spiel der VG gegen den bisherigen Tabellenführer aus Schapen. „Mein Team hat eine mannschaftlich sehr geschlossene Leistung abgeliefert und wir haben am Ende verdient gewonnen“; freute sich Spielertrainer Henning Pape. Er hatte zwar nur sieben Akteure zur Verfügung, die aber hätten alle auf sehr hohem Niveau gespielt.

„Sehr eindrucksvoll aber war wieder einmal das Service von Sven Menzel, der mit drei krachenden Aufschlägen in Serie im entscheidenden 5. Satz den Gegner endgültig in die Knie zwang und das Match mit einem Ass beendete.“

TSV Arminia Vöhrum - GW Vallstedt II (13:25, 19:25, 20:25). „Sicher auf allen Positionen und mit einer deutlichen Lufthoheit und richtig guten Blocks war den Hausherren schnell der Schneid abgekauft“, freute sich GW-Trainer Wilfried Weißer. Der von seiner Handverletzung genesene Chris-Nico Koch lieferte im Zuspiel eine gelungene Vorstellung ab. „Auch wenn nach dem deutlich gewonnenen ersten Satz Vöhrum etwas mehr Punkte sammeln konnte, hatten wir die Situation immer im Griff und lagen ständig in Führung.“

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel