Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
U20 der VG Ilsedesteigt mit einer makellosen Bilanz auf

Volleyball U20 der VG Ilsedesteigt mit einer makellosen Bilanz auf

Die Mädchen der VG Ilsede legten einen gelungenen Saisonstart hin und erzielten in der Jugendspielrunde der Altersklasse U20 in vier Spielen jeweils glatte 3:0 Erfolge. Dies bedeutet den Aufstieg in die Staffel A mit den fünf spielstärksten U20-Teams der Jugendspielrunde in der Region Braunschweig.

Voriger Artikel
SG-Coach Bremer probiert Alternativen aus
Nächster Artikel
Peiner Bundesliga-Spielerinnen setzen auf ihren Kampfgeist

Das U20-Volleyballteam der VG Ilsede (hinten, von links):
Sara Grobe, Manja Janßen, Luisa Heuer, Carolin Schaper, Amelie Keizer und Trainer Jürgen Basedow-Clark. Vorn: Betreuerin Netti Rukat, Lina Koch, Leonie Olbrich und Lena Bender.

Die 12- bis 14-jährigen Mädchen der VGI spielen ihre erste Saison auf dem Sechserfeld mit einem einfachen Spielsystem ohne Positionswechsel. „Ausschlaggebend war der unerwartete Erfolg im Auftaktmatch gegen den USC Braunschweig. Die groß gewachsenen Damen aus der Löwenstadt machten den Fehler und unterschätzten unsere technisch und kämpferisch starken Mädchen“, sagte VGI-Trainer Jürgen Basedow. „Beweglich und konzentriert entschärften sie die Angriffsbemühungen des USC und punkteten ihrerseits mit variantenreichen und pfiffigen Angriffsaktionen.“

Als darüber hinaus noch ein 11:18-Rückstand im 3. Satz umgebogen werden konnte, war die Riesenüberraschung perfekt und der Gegner verdutzt. In weiteren Begegnungen gegen West Elm Volleys, MTV Hondelage und TV Jahn Wolfsburg legten die Mädchen um Betreuerin Netti Rukat nach und holten sich ohne jegliche Schwächephasen drei glatte 3:0 Siege.

„Die Mannschaft zeichnet sich durch eine große Geschlossenheit aus, alle Mädchen ziehen mit und auch die Eltern sind begeistert dabei“, freut sich Basedow-Clark.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine