Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Training mit den Großen

Handball Training mit den Großen

Ungewöhnliche Trainingseinheit bei der SG Zweidorf/Bortfeld: Die C-Jugendteams übten gemeinsam mit den Oberliga-Mannschaften der Erwachsenen.

Voriger Artikel
„Bubi-Team“ ist Spitze
Nächster Artikel
Rook und Pätz nervenstark im Derby

Fototermin nach dem Training: Die Herren und der Nachwuchs der SG Zweidorf/Bortfeld.

Quelle: oh

Ziel war es zu zeigen, wie in der 4. Liga trainiert wird. „Zudem wollen wir die Gemeinschaft und die Nähe zu den Oberligamannschaften fördern“, sagte SG-Jugendwart Frank Pausewang. „Und nebenbei können sich die Kinder ein paar Tricks von den Großen abschauen!“

Als Guido Penderock, Trainer der 1. Damen, die Mädels in der Halle begrüßte, waren die Spielerinnen der C-Jugend noch etwas schüchtern und aufgeregt. Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm und einwerfen, legte sich das aber.

Die Damen staunten dann, als der eine oder andere Wurf direkt im Lattenkreuz verwandelt wurde. Die älteren Handballerinnen gaben rege Tipps, wie man die eine oder andere Situation hätte besser abschließen können. Zum Schluss wurde das Training mit einem Spiel mit gemischten Mannschaften abgeschlossen.

Die Jungs konnten das Training gar nicht abwarten. Bei einer Runde Fußball wärmten sich alle auf. Herren-Trainer Michael Reckewell forderte die Trainingsgäste bei einem Staffelauf. „Man sah, dass die Jungs sich keine Blöße geben wollten. Sie waren den Herren ebenbürtig“, sagte Pausewang. Mit einigen Stafetten wurde die Passgenauigkeit trainiert. „Auch in den Grundspielen im Zwei-gegen-Zwei zeigten sich jetzt schon einige Talente.“

Im abschließenden Spiel, mussten sich die Herren erst mal mit dem ungewohnten Spielsystem in der 1:5-Abwehr anfreunden. „Nachdem diese Hürde überwunden war, entwickelte sich ein munteres Spiel.“ Selbst als das Training mit einem gemeinsamen Foto beendet worden war, konnten einige sich noch nicht vom Ball trennen. So wurde noch eine kleine Runde Siebenmeterwerfen zwischen den Jugendlichen und den Herren ausgetragen.

Nach den beiden Trainingseinheiten konnten sich die Mannschaften bei Bockwurst und Brötchen stärken.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.