Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Trainer, Schiri, Defensiv-Spezialist

Fußball-Kreisliga: Expertentipp Trainer, Schiri, Defensiv-Spezialist

90 Minuten zweite Herren, danach 90 Minuten Kreisliga in der Ersten - gerade aus dem Urlaub gekommen, absolvierte Rot-Weiß Schwicheldts Youngster Thore Edeler am vergangenen Sonntag für seinen Verein zwei Spiele hintereinander - und hatte abends wackelige Beine.

Voriger Artikel
SG möchte nicht erneut eine Zittersaison erleben
Nächster Artikel
Kreisderby zum Punktspiel-Auftakt

Thore Edeler absolvierte zuletzt zwei Spiele hintereinander.

Quelle: lr

Für ihn jedoch kein Problem. „Ich spiele gern Fußball. Und das möglichst viel.“

Kicken allein reicht ihm jedoch nicht. So entschloss sich der 19-jährige vor drei Jahren dazu, Trainer der Jugendspielgemeinschaft Rosenthal/Schwicheldt zu werden. Derzeit hat er die C-Jugend unter seinen Fittichen. Zudem steht er seit seinem 14. Lebensjahr als Schiedsrichter auf dem Platz, pfeift, wann immer Zeit ist, Spiele der 2. und 3. Kreisklasse.

In seinem Heimatort Vöhrum für die Arminia Fußball gespielt hat Edeler nie. Sein Werdegang begann als F-Jugendlicher der JSG Rosenthal/Schwicheldt „Meine Schwester spielte damals dort, deshalb bin ich da auch hingegangen.“

Im Frühsommer endete seine A-Jugend-Zeit, jetzt steht er in Schwicheldts erster Herren, gehört sogar zur Stammelf. Gedanken gemacht, ob sein Können für die Kreisliga reicht, hat sich der angehende Elektrotechnik-Student vorher keine. „Ich bin völlig unbefangen an die Sache herangegangen.“ Rot-Weiß-Trainer Dominik Feer stellt seinen Schützling vornehmlich als Innenverteidiger auf. „Weiter vorn“ als Fußballer gespielt hat Edeler ohnehin nicht, auch in der Jugend wurde er immer in der Defensive eingesetzt. Unterschiede zwischen Kreisliga-A-Junioren-Fußball und dem in der Männer-Kreisliga gebe es kaum, sagt Edeler. „Im Herrenfußball geht es nur etwas körperbetonter zu.“

Ambitionierte Ziele hat der 19-Jährige keine. „Ich will mit meiner Mannschaft eine gute Saison spielen. Läuft es weiter wie bisher, könnte am Ende Tabellenplatz fünf oder sechs drinliegen“, sagt Edeler, der für die PAZ den sechsten Kreisliga-Spieltag tippt.

Eintracht Edemissen - VfL Woltorf 2:0. „Edemissen ist einen Tick stärker als Woltorf.“

Pfeil Broistedt - TSV Dungelbeck 0:2. „Die Dungelbecker haben drei Mal hintereinander Unentschieden gespielt. Die werden jetzt heiß sein, zu gewinnen.“

Bildung Peine - Teutonia Groß Lafferde 2:2. „Wenn Bildung antritt, gibt es ein 2:2.“

Viktoria Ölsburg - Arminia Vechelde 1:3. „Vechelde wird klar das Spiel machen.“

TSV Eixe - Bosporus Peine 0:4. „Bosporus hat Tabellenführer Ölsburg 8:1 geschlagen. Der hohe Erfolg bringt viel Selbstvertrauen.“

SV Lengede II - Herta Equord 2:0. „Lengede ist einfach stärker.“

TSV Sonnenberg - Vater Jahn Peine 2:0. „Wir haben Donnerstag gegen Vater Jahn gespielt. Bei denen fehlt etwas die Disziplin.“

Rot Weiß Schwicheldt - TSV Essinghausen 3:0. „Wir sind im Moment gut aufgestellt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel