Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Torben Henseler hat den Sieg im Visier

Bogensport Torben Henseler hat den Sieg im Visier

Fast 130 Sportler spannten beim 36. Hallenturnier des SC Lehrte noch einmal ihren Bogen. Besonders erfolgreich tat dies Torben Henseler (KKS Edemissen), der den einzigen Sieg mit Visier für die Sportler des Kreisschützenverbandes Peine erkämpfte. Die Hallensaison ist nun für die Bogensportler beendet.

Von Wettkampfmüdigkeit war bei den Startern aber nichts zu spüren. Die Bogensportler mussten vor dem ersten Schuss ihr Visier verstellen. Anders als bei Meisterschaften und dem überwiegenden Teil der Einladungsturniere mussten die Aktiven nicht auf in 18 Meter Entfernung aufgestellte Scheiben schießen. In Lehrte standen die Scheiben 30 Meter entfernt von den Schützen. Auch die Anzahl der Pfeile war höher. Zweimal 36 Pfeile mussten abgegeben werden.

Der Edemissener Jugendliche Torben Henseler kam mit den Veränderungen sehr gut zurecht. 580 Ringe erzielte er mit seinen 72 Pfeilen. Auf das gleiche Ergebnis kam Marcel Ottenberg vom FC Pfeil Broistedt, der lediglich weniger Zehner als Henseler schoss.

Den zweiten Sieg für die Peiner Bogensportler holte Paul Schuster von der SG Vöhrum. Der mehrfache Kreismeister zeigte eindrucksvoll, dass auch ohne Visier hohe Ringzahlen erreicht werden können. Mit 552 Ringen setzte er sich in der Schützenklasse der Blankbogenschützen an die Spitze.

Einen schweren Stand hatten die Peiner Aktiven in den Hauptkonkurrenzen. In der Schützenklasse erzielte Oliver Reese (Edemissen) 632 Ringe und wurde Siebter. Bei den Damen schoss Catrin Thiel (Edemissen) einen Wettkampf ohne große Schwankungen und landete mit 628 Ringen auf dem fünften Platz vor Andrea Janeczko (Broistedt), die auf 609 Ringe kam.

Das größte Teilnehmerfeld hatte die Altersklasse der Herren aufzubieten. Stefan Lenz mischte lange Zeit im Vorderfeld mit, belegte im Endklassement mit 647 Ringen Platz sechs. Andreas Nicefor reichten 629 Ringe zu Platz 10.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.