Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Titel-Krimi: HSG Nord feiert mit Pizza und Limo

Handball: D-Jugend Titel-Krimi: HSG Nord feiert mit Pizza und Limo

Spannend und erfolgreich verlief die Saison für die D-Junioren-Handballer der HSG Nord Edemissen. Denn nachdem die HSG die Hinrunde in der Regionsliga auf Platz zwei beendet hatte, durfte sie im zweiten Saisonabschnitt in der Regionsoberliga antreten - und holte sich den Titel.

Voriger Artikel
Yannick Miszori siebtbester Niedersachse
Nächster Artikel
Ex-Basketballer trifft auch beim Golf

Meister-Jubel: Die D-Jugend der HSG Nord Edemissen.Foto: Verein

Edemissen. Unter anderem wurde in der Saison der favorisierte MTV Braunschweig, gegen den es in der Hinrunde die einzige Niederlage gegeben hatte, „mit 20:13 aus der Halle gefegt“, sagte HSG-Coach Jörg Wilpert. „Die Jungs haben da ihr bestes Spiel in dieser Saison gemacht.“ Zudem sei die Mannschaft mit den Aufgaben gewachsen, lobte er. Entsprechend erspielte sich die HSG die Chance, am letzten Spieltag Meister zu werden - Voraussetzung dafür war jedoch ein Sieg gegen Kreisrivale SG Zweidorf/Bortfeld. „Erst nach großem Kampf haben wir die SG mit 20:19 niedergerungen und damit den Titel geholt“, erklärte Wilpert. Der Rest war Jubel und Freude pur. „Und nach der Übergabe der Urkunde durch den Staffelleiter gab es eine spontane Feier mit Pizza und Freigetränken“, sagte Wilpert.

Staffelleiter Norbert Hartmann (Foto, hintere Reihe rechts) beglückwünschte das Team zum Titel. Zum Erfolg trugen bei (hintere Reihe von links) Christoph Köpp, Ole Zawade, Mika Hoyer, Hannes Krause, Corbin Elsholz, Tim Ulke, Fabio Marczykowsky, Lasse Planitz, Henner Wilck sowie (vordere Reihe von links) Max Hauptmann, Jacco Wilpert, Paul Almkermann, die Trainer Klaus-Peter Walter und Jörg Wilpert. Es fehlt Jakob Ahrens.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.