Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
TSV Zweidorf-Wendeburg ist im Endspiel

Fußball: Wendeburger Gemeindepokal TSV Zweidorf-Wendeburg ist im Endspiel

Wendezelle. Der TSV Zweidorf-Wendeburg hat das Endspiel des Turniers um den Wendeburger Fußballpokal erreicht. Wer am Mittwoch der Gegner sein wird, entscheidet sich heute im zweiten Halbfinale. Ab 19 Uhr spielt Turnierausrichter TSV Wendezelle II gegen TB Bortfeld. Der Verlierer dieser Partie spielt am morgigen Dienstag gegen den TSV Meerdorf um den dritten Platz.

Voriger Artikel
Dollbergen siegt gegen Edemissen im Elferschießen
Nächster Artikel
Teutonia Groß Lafferde siegt im Elfmeterschießen

Der Meerdorfer Sascha Grupe schießt den Ball beim Freistoß auf das Tor des TSV Zweidorf-Wendeburg – allerdings ohne Torerfolg.

Quelle: Isabell Massel

TSV Zweidorf-Wendeburg - TSV Meerdorf 3:1 (1:0). Die Meerdorfer trafen in diesem Halbfinalspiel gleich zweimal: Erst ins eigene Netz (4.), dann erzielte Buchholz den Ausgleich (50.). „Wendeburg drängte im Anschluss auf den Sieg, ließ aber dickste Chancen aus“, sagte Wendezelles Fußball-Obmann Fritz Osterloh. „Einige Male parierte auch Meerdorfs Torhüter Kai Jarosch hervorragend.“ Dann klappte es aber doch noch mit Toren für den TSV Zweidorf-Wendeburg: Erst traf Lippe (78.), fünf Minuten später Hein.
Tore: 1:0 Eigentor (4.),1:1 Buchholz (50.), 2:1 Lippe (78.), Hein (83.).

SV Neubrück - TB Bortfeld 1:4 (0:3). Mit diesem Sieg erreichten die Bortfelder Platz 2 in der Gruppe A - und damit das Halbfinale. Schon in der 3. Minute führte TB: Jari Schwalm hatte einen Eckball direkt verwandelt. Nur zwei Minuten später erzielte Sven Schäfer das 2:0, und Schwalm erhöhte in der 21. Minute auf 3:0 für die TB. „Der Sieg der Bortfelder stand nie infrage“, sagte Osterloh. Zwar traf Kaufmann für das Team aus der 3. Kreisklasse zum 1:3, aber Baumann (68.) stellte den alten Abstand wieder her.
Tore: 0:1 Schwalm (3.), 0:2 Schäfer (5.), 0:3 Schwalm (21.), 1:3 Kaufmann (58.), 1:4 Baumann (68.).

TSV Wendezelle II - TSV Meerdorf 2:0 (2:0). Es war das Wochenende der schnellen Tore beim Gemeindepokal-Turnier. In dieser Partie traf Hantel schon in der 2. Minute. Saue erhöhte in der 45. Minute. „Dazwischen hatte unsere Mannschaft aber noch mindestens sechs hundertprozentige Einschuss-Möglichkeiten. Das Team hat in der ersten Halbzeit sehr ansehnlich gespielt. Aber was die Jungs versiebt haben, geht auf keine Kuhhaut“, sagte Osterloh. In der zweiten Halbzeit sei das Spiel dann auch aufgrund der vielen Wechsel verflacht.
Tore: 1:0 Hantel (2.), 2:0 Saue (45.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine