Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
„Start ist am 27. Dezember“

NACHGEFRAGT … „Start ist am 27. Dezember“

… bei Dieter Geyersbach, Vorsitzender der PSG Peine.

Zum Jahreswechsel richtet Ihr Verein die 13. Hallenfußball-Kreismeisterschaft um den PAZ-Cup aus. Sind Sie abergläubisch?

Nein. Die PSG Peine hat mittlerweile eine gute Routine. Die Abläufe sind bekannt, und wir konnten bisher immer noch etwas verbessern – auch wenn es zuletzt nur noch Kleinigkeiten waren.

Welche Mannschaften nehmen diesmal teil?

Die Einladungen wurden am Sonntag per Mail rausgeschickt, Montag hatte ich schon fünf Zusagen. Die Teilnahme ist freiwillig, deshalb müssen wir noch abwarten. Eingeladen wurden alle acht auf Bezirksebene spielenden Peiner Mannschaften, dazu die besten acht aus der Kreisliga, die besten fünf aus der Leistungsklasse, und je eine aus der 1. Kreisklasse Nord und Süd. Hinzu kommt die PSG als Veranstalter. Zweite Mannschaften dürfen nicht mitmachen.

Wann sind die Spieltage?

Der erste Gruppenspieltag ist Sonntag, 27. Dezember, von 15 bis 19 Uhr. Die nächsten Gruppen spielen dann Montag, Dienstag und Mittwoch, 28., 29. und 30 Dezember – jeweils von 18 bis 22 Uhr. Der Endspieltag ist am Sonntag, 3. Januar, von 11 bis 17 Uhr.

Wann werden die Gruppen ausgelost?

Termin ist Dienstag, 8. Dezember, um 18 Uhr im Erdgeschoss des PAZ-Gebäudes. Dazu sind Vertreter der teilnehmenden Teams eingeladen.

Wird es bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft gravierende Neuerungen geben?

Nein, wir vertrauen auf das Bewährte. Es werden wieder rund 5000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. Auch Fischbrötchen wird es geben, und am Endspieltag spielt die Owl Town Pipe And Drum Band, die beim letzten Mal viel Stimmung gemacht hat.

Interview: Matthias Preß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.