Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtmeisterschaft - erstmals auch für Frauenteams

Fußball: Turnier vom 17. bis 28. Juli beim TSV Bildung Stadtmeisterschaft - erstmals auch für Frauenteams

Der TSV Bildung feiert in diesem Jahr 150-jähriges Vereinsbestehen und richtet aus diesem Anlass die 29. Fußball-Stadtmeisterschaft aus. Gespielt wird von Mittwoch, 17. Juli, bis Sonntag, 28. Juli, auf dem Bildung-Sportplatz.

Voriger Artikel
Elisabeth Vetter wächst über sich hinaus
Nächster Artikel
Ein cooler Therapeut mit vier Hufen

Die Bezirksligisten SG Rosenthal/Schwicheldt (blau) und der VfB Peine könnten auch bei der Stadtmeisterschaft aufeinandertreffen.

Quelle: im

„Es gibt wie bisher die Wettbewerbe für Herren-Mannschaften, Altherren- und Ü40-Teams. Und wir werden erstmals eine Stadtmeisterschaft für Frauen ausrichten“, kündigt Organisator Max Hilkens an.

Während der Turnierzeit sind abends in der Regel zwei Herrenspiele eingeplant. Am Sonnabend, 27. Juli, soll das Spiel um Platz drei angepfiffen werden, und am Sonntag, 28. Juli, das Endspiel.

Das Ü40-Turnier (auf Kleinfeld) wird am Sonnabend, 20. Juli, von 11 bis 16 Uhr ausgetragen, anschließend folgen noch zwei Herren-Spiele. Auch die Altherren-Stadtmeisterschaft wird auf Kleinfeld gespielt. Termin ist am Sonntag, 21. Juli, von 11 bis 16 Uhr. Auch an diesem Tag folgen noch zwei Herren-Spiele. Bei der Frauen-Stadtmeisterschaft hofft Hilkens auf die Teilnahme aller städtischen Vereine, die Frauenfußball anbieten. Termin ist Freitag, 19.Juli, ab 18 Uhr. Gespielt wird auf Kleinfeld.

„Für die Herren-Mannschaften liegt der Termin der Stadtmeisterschaft günstig“, meint Hilkens. „Es ist noch einmal Gelegenheit zum Testen und Einspielen, bevor ind der Woche nach dem Endspiel die erste Härkepokal-Runde ausgetragen wird. Am Wochenende darauf starten die Punktspiele in der Kreisliga und Kreispokalspiele.“

Die Auslosung zur Stadtmeisterschaft erfolgt am Dienstag, 18. Juni, ab 19 Uhr im Bildung-Vereinsheim. Die Vereine wurden inzwischen angeschrieben, Rückmeldungen sollen bis zum 27. Mai erfolgen an „maxhilkens@vodafone.de“.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel