Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Sierße/Wahle steigt auf

Badminton-Bezirksklasse Sierße/Wahle steigt auf

Mit zehn Siegen und zwei Niederlagen hat sich Badminton-Bezirksklassist TSV Sierße/Wahle den Titel und den Aufstieg gesichert.

Nach einem holprigen Start wegen einiger Ausfälle erzielte der TSV mit der kompletten Mannschaft nur noch Siege. Rückkehrerin Tanja Beier und Neuzugang Christian Stautz verstärkten das Team enorm und gaben die Konstanz, die in der vergangenen Saison fehlte. Auch der fehlende Heimvorteil konnte die Mannschaft auf dem Weg zum Titel nicht stoppen.

Als die Sierßer Halle renoviert wurde, stellte Schwülper im Kreis Gifhorn Hallenzeiten zur Verfügung. Mit dem Triumph in der Staffel drei schaffte der TSV den größten Erfolg in der jungen Badminton-Geschichte des Vereins. „Für die neue Saison wünschen wir uns die eine oder andere Verstärkung. Und wir wollen öfter trainieren“, blickt Mannschaftskapitän Markus Ritter voraus.

Immerhin Zweiter wurde Blau-Weiß Schmedenstedt in der Staffel vier. Das Team um Kapitän Steffen Born hat über die Relegation noch die Chance zum Aufstieg. Ziel erreicht: Als Fünfter machte die SG Vechelde/Lengede VI in der Staffel 1 den Klassenerhalt perfekt. Um den muss hingegen VT Union Groß Ilsede, die in der Bezirksklasse 2 den Abstiegsrelegation-Platz belegt, noch zittern.

Auf jeden Fall in die Kreisliga absteigen muss der MTV Groß Lafferde, der am letzten Spieltag krankheitsbedingt beide Spiele kampflos abgab.

röv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.