Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sieglos-Serie hält an: Trainerschelte bei SG II

Handball-Regionsoberliga Sieglos-Serie hält an: Trainerschelte bei SG II

Auch die letzte Partie in diesem Jahr ging verloren: Die SG Zweidorf/Bortfeld II unterlag in der Handball-Regionsoberliga vor heimischer Kulisse der HSG Schladen. Damit ist die SG seit sieben Spielen ohne Sieg und befindet sich mittlerweile im Abstiegskampf.

Voriger Artikel
Karten für die Jahn-Schau
Nächster Artikel
15. Dance Night: Spaß bei Aroha, Brasil und Guitar Dance

Sebastian Bürger hebt ab: Er warf fünf Tore für die SG II.

Quelle: Isabell Massel

SG Zweidorf/Bortfeld II - HSG Schladen-Hornburg 32:41 (16:18). Schon zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass die Gastgeber keinen guten Tag erwischt hatten, denn die Gäste gingen schnell mit 4:0 in Führung. Zudem offenbarte die SG besonders im Angriff Mängel. Zwar glich der Gastgeber in der zehnten Minute zum 7:7 aus, „doch auch danach waren wir beim Abschluss nicht konzentriert genug“, monierte SG-Coach Frank Pausewang.

Folge: Zur Pause lag sein Team mit zwei Toren zurück. „Wir haben im Angriff viel zu viele technische Fehler gemacht“, haderte Pausewang, dessen Mannschaft nach 40 Minuten mit 21:29 hinten lag. „Da war das Spiel entschieden“, erklärte Pausewang.

Warum sein Team seit Wochen schwächelt, dafür hatte der Coach auch eine Erklärung parat: „Dass wir so viele Fehler machen, hat mit der mangelnden Trainingsbereitschaft zu tun. In den vergangenen Wochen habe ich teilweise nur mit fünf Spielern trainiert. Das Ergebnis ist dann solch eine desolate Leistung wie am Sonnabend. Die Einstellung muss sich bei einigen in der Rückrunde ändern“, appelliert Frank Pausewang.

Zumal: Schlusslicht Vienenburg punktete überraschend und ist bis auf drei Punkte an der SG dran.

SG Zweidorf/Bortfeld II: Schulz (7), Löpmeier (7), Bürger (5), B. Weigel (4), Scholz (2), C. Weigel (2), Kuhnigk (2), George, Rutsch, Hoyer.

ld

Voriger Artikel
Nächster Artikel