Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sieg beschert MTV ausgeglichenes Punktekonto

Handball-Verbandsliga der B-Junioren Sieg beschert MTV ausgeglichenes Punktekonto

Ihr Ziel erreicht haben die B-Junioren-Handballer des MTV Groß Lafferde. Denn sie gewannen beim Verbandsliga-Vorletzten in Plesse mit 37:30 und haben nun ein ausgeglichenes Punktekonto.

Voriger Artikel
24:27 - HSG verschläft Halbzeit eins
Nächster Artikel
Spitzenreiter Schwicheldt: Feer verlängert
Quelle: Isabell Massel

Bovenden. HSG Plesse-Hardenberg - MTV Groß Lafferde 30:37 (15:19). „Der Erfolg war verdient“, resümierte MTV-Spieler Jan-Bennet Kanning, dessen Team nach ausgeglichener Anfangsphase auf 11:7 davonzog. „Zu Beginn sind die gegnerischen Außen zu oft zu einfachen Toren gekommen, auch wenn sie nur einen sehr kleinen Winkel zur Verfügung hatten“, berichtete Kanning. In Halbzeit zwei habe sich Keeper Levin Veckenstedt jedoch besser auf diese Würfe eingestellt. „Er hat eine solide Leistung gezeigt, die zum Sieg reichte“, sagte Kanning.

Der Torhüter der Gastgeber hingegen habe einen Tag zum Vergessen erwischt. „Er war zwar häufig an den Bällen dran, konnte sie jedoch nicht festhalten.“ Dass es dennoch noch einmal spannend wurde, „lag an einigen fragwürdigen Schiri-Entscheidungen“. Die daraus resultierenden Zwei-Minuten-Strafen nutzten die Gastgeber, um den Rückstand zu verkürzen. Die Lafferder ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen, steigerten sich wieder und fuhren am Ende souverän zwei Punkte ein. „Die HSG konnte unser Niveau nicht die ganze Zeit halten“, erläuterte Kanning.

MTV: Kanning (12/3), Brückner (5), Wuttke (6), Waschke (4), Grunst (2), Jemric (4), Seiler (2).

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.