Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sieben Siege von Ostwald, und Goldt holt zweimal Bronze

Schwimm-Landesmeisterschaften Sieben Siege von Ostwald, und Goldt holt zweimal Bronze

Elke Ostwald vom TSV Hohenhameln hat wieder einmal der Konkurrenz das Fürchten gelehrt. Bei den Landesmeisterschaften der Masters in Godshorn sprang sie sieben Mal ins Wasser und holte sieben Mal Gold.

Voriger Artikel
Eine echte Herausforderung
Nächster Artikel
Trotz Unterzahl: Ossadnik erlöst in der Schlussminute den SVL

Sieben Starts - sieben Siege: Elke Ostwald (TSV Hohenhameln) trumpfte bei der Landesmeisterschaft in Godshorn auf.

Quelle: bt

„Die äußeren Bedingungen waren gut. Es war warm, aber das Wasser war sehr kühl“, sagte Ostwald, die wärmere Temperaturen mag. Unbeeindruckt davon siegte sie über 50 Meter Brust in 43 Sekunden, 50 Meter Freistil in 31,68 Sekunden. Über 100 Meter Brust war sie in 1:35,80 Minuten ebenso wenig zu schlagen wie über 100 Freistil in 1:12,41 Minuten und 200 Meter Lagen in 3:10,80 Minuten.

Die Disziplin Rücken schwimmt Ostwald eher ungern. Über 50 Meter in 43,42 Sekunden und 100 Meter in 1:37,00 Minuten schlug sie trotzdem als Siegerin in der Altersklasse 50 an.

Einen schweren Stand hatte in der Altersklasse 20 Kim Laura Goldt. Über 50 Meter Rücken holte sie sich gegen starke Konkurrenz in 38,44 Sekunden den dritten Platz. Ebenfalls Bronze gab es über 200 Meter Freistil in 2:34,53 Minuten. Knapp an einer Medaille schmetterte sie über 100 Meter Schmetterling vorbei, wo sie in 1:21,98 Minuten Vierte wurde. 32,56 Sekunden über 50 Meter Freistil bedeuteten Rang neun.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel