Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sieben Mädchen sind schon angemeldet

Schiri-Lehrgang Sieben Mädchen sind schon angemeldet

Ein Hobby mit Pfiff: Jugendliche und Erwachsene können sich im Februar im Vereinsheim des TSV Dungelbeck zum Fußball-Schiedsrichter ausbilden lassen (PAZ berichtete). Der Schiedsrichter-Ausschuss des Fußball-Kreisverbands bietet einen Anwärter-Lehrgang an. Die Resonanz ist gut, aber noch sind Plätze frei.

Voriger Artikel
Peiner scheitern, tanzen aber Macarena
Nächster Artikel
Noch 162 Tage bis zum Peiner Triathlon

Ihm macht sein Hobby Spaß: Jung-Schiri Miguel Karrasch vom SSV Stederdorf pfeift inzwischen sogar schon in der Herren-Kreisliga.

Quelle: rb

„Die B-Jugend von Arminia Vöhrum will mit einem Großteil der Mannschaft teilnehmen, und gleich sieben Mädchen haben sich angemeldet. Das freut mich besonders, weil wir derzeit leider nur zwei aktive Schiedsrichterinnen haben“, sagt Peines Schiri-Chef Sebastian Rühmann.

Sechs Termine sind für die Ausbildung angesetzt (siehe Info), danach folgt die Prüfung. „Es wäre schön, wenn wir bei der Teilnehmerzahl eine 2 vorne stehen haben. Der vergangene Anwärter-Lehrgang lief mit 12 Teilnehmern durch, es sollten diesmal ruhig mehr werden“, hofft Rühmann.

Gründe, Schiedsrichter zu werden, gibt es für ihn genug. „Das stärkt die eigene Persönlichkeit und macht sich sicherlich auch in jeder Bewerbung gut“, zählt Peines Schiri-Boss auf. Zudem könnten sich Schüler mit ihrem Hobby ein wenig Taschengeld verdienen, denn für die Einsätze gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung, im Schnitt 20 Euro. Als Dank für ihr Engagement erhalten Schiedsrichter übrigens auch freien Eintritt zu Bundesliga-Spielen. Sebastian Rühmann würde sich wünschen, dass auch aktive Fußballer sich für den Lehrgang anmelden. Denn: „So werden auch die Spieler regelkundiger.“

Peines Schiri-Chef bietet allen Peiner Vereinen zudem an, dass er sie besucht, und über die Arbeit der Schiedsrichter informiert. Bei Interesse können dann sogar eigene Anwärter-Lehrgänge im Klub organisiert werden.

  • Das Mindestalter ist 13. Wer Interesse hat, schreibt eine E-Mail mit seiner Anschrift, seinen Kontaktdaten, dem Geburtsdatum und der Vereinszugehörigkeit an SRuehmann@gmx.de. Anmeldeschluss ist der 20. Januar.cm/bc

Info:

Die Termine:

Mittwoch, 4. Februar: 18.15 bis 21.30 Uhr

Donnerstag, 5. Februar: 18.15 bis 21.30 Uhr

Sonntag, 8. Februar: 9 bis 13 Uhr

Donnerstag, 12. Februar: 18.15 bis 21.30 Uhr

Freitag, 13. Februar: 18.15 bis 21.30 Uhr

Sonntag, 15. Februar: 9 bis 11 Uhr. Prüfung: 11 bis 13 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine