Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schmidt ist Schnellster

Berlin-Marathon Schmidt ist Schnellster

Wilson Kipsang lief beim Berlin-Marathon Weltrekord. Nach 2.03,23 Stunden war er im Ziel - 15 Sekunden schneller, als der bisherige Rekordhalter Patrick Makau.

Voriger Artikel
Steinborn hofft noch auf ein Geburtstags-Geschenk
Nächster Artikel
Viele Peiner machen mit: Der PAZ-Sportbuzzer wächst

Vier der sechs Starter vom Lauftreff Ilsede/Lahstedt (von links): Marita Strub, Heike Lüders, Carina Graf und Thomas Schmidt.

Ganz so schnell waren die sechs Starter vom Lauftreff Ilsede/Lahstedt nicht, aber immerhin schafften Carina Graf (4:13,29), Heike Lüders (4:35,03) und Ullrich Schmidtmann (4:04,52) persönliche Bestleitungen. Der schnellste des Sextetts aus dem Kreis Peine war Thomas Schmidt in 3:26,59 Stunden. Außerdem liefen Thomas Flügel (4.20,36) und Marita Strub (4.06,50).

„Für alle Beteiligten war es ein schönes Event“, berichtete Lauftreff-Leiter Erwin Bußmann. Es herrschten gute äußere Bedingungen, rund hundert Bands machten Musik von Rock über Samba bis Jazz, und die Zuschauer feierten die Läufer die Veranstaltung. „Im Laufe des Tages wechselte das Wetter von besonders läuferfreundlichen sechs Grad zu endlich auch besucherfreundlichen 15 Grad am Nachmittag“, schilderte Bußmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel