Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schiris wollen feste Gespanne

Fußball Schiris wollen feste Gespanne

So wie ihre Vorbilder aus der Bundesliga haben sich auch Peines Spitzenschiedsrichter zu einer „Halbzeittagung“ getroffen. Zunächst wurde bei einem Regeltest mit 30 Fragen das Wissen abgefragt.

Anschließend war der Schwerpunkt des Seminars die Zusammenarbeit zwischen den Schiedsrichtern und ihren Assistenten. Ein Kernwunsch der Schiris war es, zumindest über gewisse Zeiträume feste Gespanne zu bilden, um die Zusammenarbeit mit den Assistenten zu verbessern.

Am nächsten Tag trafen sich die Jungschiedsrichter zu einem Lehrgang. Hier waren der Schwerpunkt eine Schulung zur Abseits-Erkennung, der korrekte Umgang mit der Fahne und der deutliche Hinweis darauf, dass auch ein beendeter Zweikampf immer noch „Zündstoff“ beinhalten kann und somit nicht zu schnell „abgehakt“ werden darf.

„Beide Veranstaltungen waren rundum gelungen und haben allen Beteiligten viel Freude bereitet“, sagte Peines Schiri-Lehrwart Michael Knigge. Die Beteiligung hätte seiner Meinung nach aber größer sein dürfen.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.