Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schießen und Laufen als Saison-Vorbereitung

Handball-Oberliga Damen Schießen und Laufen als Saison-Vorbereitung

Der Saisonstart rückt für die Oberliga-Damen der SG Zweidorf/Bortfeld immer näher. In viereinhalb Wochen bestreiten sie in Celle ihre erste Partie. Als Auflockerung des Trainings-Alltags und als Konditionstest veranstaltete Trainer Guido Penderock mit seinen Damen einen Biathlon.

Voriger Artikel
60.000 Liter Wasser pro Turniertag für Top-Sprünge
Nächster Artikel
London ruft: Marie übt Wasserski und darf Paralympics besuchen

Laufstark: Neele Amme (links) und Lena Fauteck.

Quelle: bt

Drei Probeschüsse, drei Wettkampfschüsse, fünf Kilometer Laufen zu zweit, drei Wettkampfschüsse, fünf Kilometer Laufen zu zweit und noch einmal drei Schüsse - so war der Ablauf bei hervorragenden äußeren Bedingungen.

„Die Mädels haben ihre Sache sehr gut gemacht“, bilanzierte Penderock. Beim Schießen war Svenja Berkhoff mit 82 Ringen am erfolgreichsten - dicht gefolgt von Lena Fauteck und Cathrin Kelkert. „Beim Laufen habe ich immer eine starke und eine nicht so starke Läuferin als Team zusammengestellt“, berichtete Penderock. Lena Fauteck und Neele Amme waren am schnellsten.

Mit dabei waren auch zwei Neuzugänge der SG. Rückraumspielerin Claudia Sixtus (kommt vom MTV Warberg) und Torfrau Julia Fiebig (kommt von Eintracht Braunschweig) bildeten eine Mannschaft. Der dritte Neuzugang fehlte. Rückraumspielerin Rosa Kröger (kam ebenfalls aus Braunschweig) war privat verhindert.

Kröger wird auch heute Abend fehlen, wenn die SG-Damen auf den Drittligisten HSG Osterode-Harz treffen. Anpfiff in der Vechelder Sporthalle ist um 20.30 Uhr. Dabei wird es ein Wiedersehen mit Gundolf Deterding kommen. Der ehemalige Trainer der Damen der HSG Nord Edemissen ist seit diesem Sommer neuer Trainer der Harzer Riege.

 bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.