Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
SG verliert Topspiel, Körber hört auf

Handball-Regionsoberliga der Frauen SG verliert Topspiel, Körber hört auf

Das dürfte es gewesen sein mit Platz zwei: Die Regionsoberliga-Handballerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld II unterlagen nach 12:9-Führung im Spitzenspiel noch Tabellenführer VfL Wittingen II mit 21:25.Und: Die SG II wird kommende Saison von einem anderen Coach trainiert. Dirk Körber hört auf.

Voriger Artikel
Ex-Basketballer trifft auch beim Golf
Nächster Artikel
Astrid Manteufel räumt drei Titel ab

Kerstin Lehne (Mitte) warf zwei Tore gegen Wittingen.

Quelle: Isabell Massel

Zweidorf. VfL Wittingen - SG Zweidorf/Bortfeld II 25:21 (8:9). „Da war mehr drin“, bilanzierte SG-Trainer Dirk Körber. Sein Team hatte zunächst stark verteidigt und eine 7:4-Führung herausgeworfen. Direkt nach der Halbzeit baute sein Team den Vorsprung auf 12:9 (48.) aus. Doch zwei Zweiminuten-Strafen beim Stand von 13:13 kippten das Spiel. „Wittingen erzielte fünf schnelle Tore zum 19:14“, schilderte Körber, der bedauerte, dass sein Team danach seine guten Chancen in Überzahl nicht nutzte. Denn: „In der zweiten Spielhälfte wurde die Wittinger Gangart etwas ruppiger. Doch trotz fünf Zeitstrafen gelang es uns nicht, nochmal in Schlagdistanz zu kommen. Selbst hundertprozentige Torchancen gingen nicht rein“, ärgerte sich Körber, der nach der Saison zum Regionsoberliga-Rivalen Viktoria Thiede wechseln wird. „Nach vier Jahren möchte ich mal etwas Neues machen - und die SG kann frischen Wind gebrauchen“, sagte Körber.

SG II: Berke (2), Essmann (7), Fauteck (2), Gehrmann (1), Harms (4/3), Lehne (2), Ulrich (3).lr/cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.