Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
SG müht sich zum Sieg gegen Immendorf

Handball-Verbandsliga: Testspiel SG müht sich zum Sieg gegen Immendorf

Bis zum Verbandsliga-Auftakt in vier Wochen wartet auf Trainer Michael Reckewell noch jede Menge Arbeit. Das wurde ihm im Spiel gegen den Regionsoberligisten MTV Immendorf klar. Seine Herren der SG Zweidorf/Bortfeld siegten mit 32:26 (6:9, 19:18) nach drei Mal 20 Minuten.

Voriger Artikel
Schneller Mann von der Feuerwehr
Nächster Artikel
Lafferder wollen endlich wieder jubeln

Kreisläufer Tobias Schulze (SG Zweidorf/Bortfeld) hat Konkurrenz bekommen.

Quelle: bt

Bis auf den beruflich verhinderten Spielmacher Franz Köhler und den verletzten Kreisläufer Alexander Ksoll hatte Reckewell alle Akteure an Bord.

Unter ihnen auch zwei neue Spieler. Torhüter Christoph Baldauf und Kreisläufer Martin Winkler (beide von der HG 85 Köthen) hatten zum Trainingsauftakt zu Beginn der Woche ihre Zusage und den Pass SG-Leiter Sigurt Grobe gegeben, der gegen Immendorf als Schiedsrichter agierte. Er traute zu Beginn seinen Augen nicht. Im Angriff gelang es der SG nicht, den Gegner unter Druck zu setzen. In der Abwehr fielen zahlreiche vermeidbare Treffer über das Deckungszentrum. Ständig liefen die verdutzten Gastgeber einem Rückstand hinterher.

Zu Beginn des zweiten Spieldrittels war es der eingewechselte Tako Schumann, der sein Team mit vier Treffern hintereinander mit 10:9 erstmals in Führung warf. Die Hallenuhr zeigte 28 gespielte Minuten. In der Folgezeit gab der Favorit den Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Nun trafen auch die Rückraumakteure Dirk Buchholz und Jan Behrens immer besser. Die Abwehr zeigte hingegen noch immer überraschende Schwächen.

SG Zweidorf/Bortfeld: Maushake, Trant, Baldauf (alle Tor); Jürges (6/2), Schumann (5/1), Reckewell (5), Behrens (5), Scholz (4), Buchholz (4), Pietruk (2), Winkler (1), Weigel, Schulze.

Am Sonnabend müssen sich die SG-Herren steigern. Ab 17 Uhr gibt dann in der Vechelder Sporthalle Landesligist TV Uelzen seine Visitenkarte ab. Bei den Gästen steht mit Maurice Maus ein alter Bekannter im Kader.

 bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.