Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
SG in Zugzwang: Punkten ist Pflicht

Handball-Oberliga Männer SG in Zugzwang: Punkten ist Pflicht

Wenn die Frage nach dem Lieblingsgegner bei der SG Zweidorf/Bortfeld aufkommt, ist der TV Eiche Dingelbe nicht in der Verlosung. Denn seit dem Aufstieg in die Handball-Oberliga der Männer verbuchte die SG nur wenige Erfolgserlebnisse gegen den Hildesheimer Nachbarn. Ein solches wäre jedoch am Sonntag eminent wichtig im Kampf um den Klassenerhalt.

Voriger Artikel
TSV Edemissen II reicht der Vorsprung
Nächster Artikel
Stolte: „Der Platz wird brennen“

Tako Schumann und die SG Zweidorf/Bortfeld stellen sich auf eine kampfbetonte Partie gegen den TV Eiche Dingelbe ein.

Quelle: bt

SG Zweidorf/Bortfeld – TV Eiche Dingelbe. Niedergeschlagen waren Spieler, Trainer und Vereinsverantwortliche nach der klaren Pleite am vergangenen Wochenende. „Zwar waren die Punkte in Liebenau nicht eingeplant, aber früher oder später müssen wir auch mal Punkte aus solchen Spielen mitnehmen“, fordert Tobias Wermuth, sportliche Leiter der SG.

Aufgrund der Niederlage war Trainer Michael Reckewell primär damit beschäftigt, seine Spieler wieder aufzubauen. Denn mit Dingelbe kommt ein erfahrenes und kampfstarkes Team, das nicht nur in eigener Halle zu großen Leistungen fähig ist. Die Riege von Trainer Kay Kühnel feierte unter anderem einen Kantersieg beim hoch eingeschätzten MTV Vorsfelde.

Doch derzeit hat der Eiche-Coach Verletzungssorgen: Sebastian Froböse, Jan Kolja Strube und Hendrik Fiene fallen länger aus. Nachdem zwischenzeitlich auch noch Spieler erkrankten, musste sogar das Training ausfallen. Dennoch lieferte der TV den Lehrtern am vergangenen Wochenende einen großen Kampf, verlor nur knapp.

Somit dürfte es für die SG auch gegen ersatzgeschwächte Dingelber kein Zuckerschlecken werden. „Das Team mit dem größeren Siegeswillen wird gewinnen“, prognostiziert Wermuth. Seine Mannschaft müsse vor allem versuchen, „die Anzahl an Fehlwürfen und Ballverlusten zu reduzieren“, verlangt er. Denn immer wenn das in den zurückliegenden Begegnungen gelang, hielt die SG auch gegen scheinbar übermächtige Gegner gut mit.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.