Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Rühmann setzt auf Top-Stars

PAZ-Gewinnspiel „Welttrainer“ Rühmann setzt auf Top-Stars

Die Jagd nach dem vierten Stern – am Sonntag in einer Woche startet die Fußball-Nationalmannschaft ins Weltmeisterschaftsturnier gegen Australien. „Ich bin überzeugt davon, dass Deutschland Weltmeister wird. Wir haben eine Turnier-Mannschaft, und im Test gegen Bosnien-Herzegowina hat das Team ganz überzeugend gespielt“, sagt Sebastian Rühmann.

Beim PAZ-Gewinnspiel „Welttrainer“ hat der Coach der Frauenfußballerinnen des VfB Peine eine echte Weltauswahl berufen. Nur die Besten dürfen für ihn auflaufen. Rühmanns größte Hoffnungen ruhen auf einem Deutschen: Bastian Schweinsteiger. „Nach dem Ausfall von Michael Ballack wird er noch mehr das Kommando übernehmen. Und gegen Bosnien hat er ein super Spiel gemacht“, lobt der VfB-Coach, dessen Herz in der Bundesliga für Hannover 96 schlägt.

Auch aus diesem Grund hat er Per Mertesacker ins Team berufen. Der Deutsche Abwehrhüne schaffte bei den „Roten“ den Sprung in die Bundesliga, ehe er in Bremen zum Star-Verteidiger reifte. „Er strahlt ganz viel Ruhe aus, spielt sehr fair und gewinnt trotzdem fast jeden Zweikampf“, begründet Rühmann die Nominierung.

Mit 59 Startpunkten rangiert Rühmann bei WM-Beginn in der zweiten Hälfte auf einem Platz um die 1400. „Aber meine Spieler werden ganz weit vorne mitspielen“, ist der Equorder überzeugt.
Rühmanns 3-4-3-Kader:

Tor: Lloris (Frankreich). Abwehr: Puyol (Spanien), Mertesacker, Lahm (beide Deutschland). Mittelfeld: Kaka (Brasilien), Schweinsteiger (Deutschland), Ribery (Frankreich), Alonso (Spanien). Sturm: Messi (Argentinien), Henry (Frankreich), Villa (Spanien).

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.