Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Rietze und Germania verlieren

Fußball-Gemeindepokalturniere in Blumenhagen und Bettmar Rietze und Germania verlieren

Beim Fußballturnier um den Vechelder Gemeindepokal deklassierte Arminia Vechelde den TSV Sonnenberg. Die Altherren des TSV Sonnenberg machten es besser: Sie schossen drei Tore in den letzten fünf Minuten. Beim Edemissener Gemeindepokal siegten der TSV Edemissen und der MTV Eddesse.

Voriger Artikel
Technik-Training mit Europameister Kaltz
Nächster Artikel
Zwei M-Springen und eine S-Kür in der Abendsonne

Blumenhagen und Rietze/Alvesse (Szene aus dem Auftaktspiel des Gemeindepokals) kassierten zuletzt Niederlagen.

Quelle: rb

Gemeindepokal Vechelde

TSV Sonnenberg - Arminia Vechelde 0:7 . „Die Zuschauer hatten sich auf ein prickelndes Kreisligaduell eingestellt. Aber was sie dann auf dem Platz zu sehen bekamen, war eine Demontage der Sonnenberger, die nicht den Hauch einer Chance gegen gut kombinierende Vechelder hatten“, sagt Henry Rettkowski, Fußball-Obmann beim Veranstalter SV Bettmar. Das Spiel war die letzte Partie der Vorrunde. „Es waren faire Begegnungen. In zehn ausgetragenen Spielen mussten die Schiedsrichter insgesamt gerade mal eine Handvoll gelbe Karten verteilen“, lobte Rettkowski. Vechelde spielt heute ab 19 Uhr im Halbfinale gegen RW Groß Gleidingen.

Tore: 0:1 Kornmann (6.), 0:2 Fichtner (22.), 0:3 Kornmann (35.), 0:4 Kornmann (43.), 0:5 Klein (54.), 0:6 Fichtner (57.), 0:7 Klein (62.).

Altherren: TSV Sonnenberg - SV Bettmar 5:4. Titelverteidiger SV Bettmar sah bis fünf Minuten vor Schluss wie der sichere Sieger aus. Beim Spielstand von 4:2 für den SV stellte das Team aber plötzlich das Fußballspielen ein. Drei Gegentore in den letzten fünf Minuten besiegelten das Aus für Bettmar.

Sonnenberg spielt heute ab 17.45 Uhr im Halbfinale gegen die Altherren von RW Groß Gleidingen.

Tore: 0:1Kramer (29.), 1:1 Falb (30.), 1:2 und 1:3 A.Löckher (32., 47.), 2:3 Krohn (47.), 2:4 M.Löckher (47.), 3:4 Krohn (55.), 4:4 Kalb (56.), 5:4 R.Kerstan (58.).

Gemeindepokal Edemissen

TSV Edemissen - Germania Blumenhagen 4:1 (1:0/ ohne Vorgabe). „Der TSV Edemissen ist der verdiente Sieger. Immerhin haben wir lange Zeit das Spiel vom Ergebnis her offen halten können“, sagte Blumenhagens Fußballobmann Jacob Elschner.

Er hatte selbst entscheidenden Anteil daran, denn nach dem 0:1-Rückstand glich Elschner per Freistoß aus gut 20 Metern aus. Danach fehlte den Blumenhagenern (sie spielten mit dem durch vier Erstherrenspieler ergänzten Reservekader) die Luft - auch aufgrund des plötzlich ausgebrochenen Hochsommerwetters. „Das Derby war fair, und der Sieg auch in der Höhe verdient“, sagte Elschner.

Tore: 1:0 Torsten Erich (25.), 1:1 Elschner (50.), 2:1 Plote (54.), 3:1 Düsterhöf (57.), 4:1 Ruth (68.).

TSV Rietze/Alvesse - MTV Eddesse 2:4 (2:4/ ohne Vorgabe). In der ersten Halbzeit gingen beide Mannschaften ein hohes Tempo, schon nach einer halben Stunde waren die sechs Tore gefallen. Die schönsten Tore fielen innerhalb von zwei Minuten: Erst schloss Nowak ein Solo aus der eigenen Hälfte mit dem ersten Tor für Rietze/Alvesse ab, dann erzielte Marks mit einem Schuss, bei dem der Ball von der Latte hinter die Linie und dann wieder heraus sprang, das 2:3. Fast ein Wembley-Tor, nur hinter der Linie.

Tore: 0:1 Tavan (3.), 0:2 Rahimzai (6.), 0:3 Winkler (24.), 1:3 Nowak (27.), 2:3 Marks (28.), 2:4 Günther (30.).mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.