Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Reckewell erzielt das Siegtor für die SG

Handball-Landesliga Reckewell erzielt das Siegtor für die SG

Das war knapp. Die SG Zweidorf/Bortfeld sicherte sich auf der Zielgeraden zwei Punkte in Duderstadt. Die Partie beim Tabellenvorletzten Handball-Landesliga war die erwartet schwere Aufgabe.

Voriger Artikel
Lafferde kassiert Ausgleich in letzter Sekunde
Nächster Artikel
Brennecke, Klawitter und Sonnenberg siegen

Patrick Reckewell erzielte 50 Sekunden vor dem Abpfiff das Siegtor

Quelle: bt

TVJ Duderstadt II - SG Zweidorf/Bortfeld 31:32 (17:16). 50 Sekunden vor Schluss erlöste Patrick Reckewell mit einem Wurf aus der zweiten Reihe sein Team. Fünf Sekunden vor Schluss hielten Spieler und Verantwortliche die Luft an. Der Ball knallte gegen den Pfosten des SG-Tores - danach war Schluss und Jubeln angesagt.

„Wir haben einen Fehlstart hingelegt“, sagte SG-Leiter Sigurt Grobe. 3:8 gerieten die Gäste in Rückstand, weil ihnen im Angriffsverhalten zu viele technische Fehler unterliefen, die von den kampfstarken und schnellen Gastgebern eiskalt bestraft wurden. „Es spricht für den Willen und die Moral der Mannschaft, dass sie sich davon nicht hat beeindrucken lassen“, meinte Grobe. Innerhalb von sieben Minuten verkürzte sein Team auf ein Tor zum 9:10. Auf den Ausgleich musste die Riege um Trainer Andreas Bremer noch einige Minuten warten. „Wir haben zehn gute Chancen vergeben, bevor uns der Ausgleich glückte“, sagte Grobe. Eric Weber war es, der neun Minuten vor dem Abpfiff das Unentschieden herstellte.

In der Schlussphase lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Duderstadt legte vor und Weber traf wieder zum 31:31. In der Schlussminute hatten die Gäste das Quäntchen Glück, um siegreich sein zu können.

SG Zweidorf/Bortfeld: Trant, Baldauf, M. Lehne (alle Tor); Reckewell (9/2), Weber (7), Behrens (7), A. Pietruk (4), Schulze (2), Ksoll (2), Büüs (1), Schröder, Schumann, J. Pietruk, P. Lehne.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel