Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rauls: „Endlich mal wieder ein Sieg“

Jugendhandball Rauls: „Endlich mal wieder ein Sieg“

Erfolgreich waren die C-Jugend-Handballer der HSG Nord in der Landesliga, sie besiegten Viktoria Thiede.

Voriger Artikel
Konkurrenz staunt: Hoffmann hebt im zweiten Versuch gleich Deutschen Rekord
Nächster Artikel
Adenstedt friert im Spitzenspiel

immer wieder gelang es den Jungs der HSG Nord, ihre technische Überlegenheit auszuspielen und Torchancen zu erarbeiten.

Quelle: rb

HSG Nord - Viktoria Thiede 34:30 (16:16). „Endlich mal wieder ein Sieg - und gut gespielt haben die Jungs auch noch“, lobte HSG-Coach Thomas Rauls. Und das, obwohl sein Team durch krankheitsbedingte Ausfälle nicht in Bestbesetzung angetreten war. Zudem benötigte die HSG einige Zeit, um ins Spiel zu finden. „Zu Beginn hatte die Mannschaft noch Respekt vor dem körperlich klar überlegenen Gegner, aber von der zehnten Minute an haben wir unsere technische Überlegenheit ausgespielt“, sagte Rauls. Immer wieder habe sein Team schöne Kreisanspiele und Spielzüge gezeigt.

Einziges Manko zu diesem Zeitpunkt war die Effizienz. „Hätten wir dort schon die gleiche Trefferquote gehabt wie in der zweiten Halbzeit, wäre das Spiel schon viel eher entschieden gewesen.“ Doch weil die HSG etliche Chancen nicht nutzte, stand es zur Pause 16:16.„In der zweiten Halbzeit haben die Jungs dann aber nichts mehr anbrennen lassen und sich innerhalb kürzester Zeit eine Führung mit fünf Toren erspielt - und die hielt bis zum Abpfiff“, erklärte Rauls.

HSG Nord: Sudorgin (2), Hinz (1), Hanne (3), Helwes (8), L. Rauls (5), Williamson (7), Marquardt (8).

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel