Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Pokale und 1800 Euro für die Sieger-Vereine

Sportabzeichen-Vereinswettbewerb Pokale und 1800 Euro für die Sieger-Vereine

Preisübergabe im Sportabzeichen-Vereinswettbewerb: Anker Gadenstedt, TV Sophiental und Karate 76 sind die Sieger

Voriger Artikel
HSG muss gegenhalten
Nächster Artikel
Fußball am Wochenende

Die Vertreter der ausgezeichneten Vereine freuen sich über Pokale und Preisgeld, das Hartwig Maasberg und Carsten Bührig (von links) überreicht hatten. Sechster von rechts: KSB-Vorsitzender Wilhelm Laaf.

Quelle: rb

„Ich hab‘ mal mit einer Fußballmannschaft das Sportabzeichen gemacht. Das war eine Katastrophe“, bemerkte Hennig Hofmann unter dem Gelächter der Gäste. Der Ehrenvorsitzende des Kreissportbundes war Gast, als die beim Abzeichen-Erwerb die erfolgreichsten Vereine aus dem Kreis Peine ausgezeichnet wurden.

Kreissportbund-Vorsitzender Wilhelm Laaf hatte vorher festgestellt, dass sich der Sport zu sehr auf Mannschaften fokussiere. „Wenn jemand 40 ist, ist es mit dem Mannschaftssport meist vorbei. Das Sportabzeichen bietet eine Möglichkeit, Mitglieder ab diesem Alter an den Verein zu binden“, sagte Laaf, der auch Kuratoriums-Chef der Stiftung Deutsches Sportabzeichen ist. Er lobte die Vereine, die bei dieser Veranstaltung ausgezeichnet wurden. „Bei ihnen hat das Sportabzeichen einen hohen Stellenwert.“

Mit insgesamt 1800 Euro an Preisgeld unterstützt die Kreissparkasse den Vereinswettbewerb. Gewertet wird in den Kategorien „große Vereine“ (ab 550 Mitglieder), „mittlere“ (300 bis 549) und „kleine“ (bis 299). Der Erstplatzierte jeder Kategorie bekam 300 Euro, der Zweite 200 und der Dritte 100.

Zusätzlich gab es für die Sieger Pokale von der Peiner Allgemeinen Zeitung, der Stadt Peine und dem Landkreis Peine. Für die prozentual meisten Ersterwerber bekam der TSV Zweidorf einen Pokal der Peiner Nachrichten, und der Stützpunkt Lengede erhielt 100 Euro von der Stiftung Sportabzeichen. Die Lengeder hatten die höchste Steigerung bei der Zahl der Erwachsenen-Abzeichen.

Hartwig Maasberg (LSB-Abzeichenbeauftragter) und Carsten Bührig von der Kreissparkasse übergaben die Preise an folgende Clubs:

Große Vereine: 1. Anker Gadenstedt, 2. MTV Vechelde, 3. TSV Mehrum.

Mittlere Vereine: 1. TV Sophiental, 2. SG Solschen, 3. TSV Münstedt.

Kleine Vereine: 1. Karate 76 Peine, 2. Eintracht Oelerse, 3. TuS Bierbergen.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.