Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Phil Paszkowski startet im "Heimspiel" mit Titelchancen

Leichtathletik Phil Paszkowski startet im "Heimspiel" mit Titelchancen

Erneut steht auf dem Sportplatz in Edemissen ein Leichtathletik-Highlight auf dem Programm. Denn am heutigen Sonnabend finden dort die Landesmeisterschaften in den Blockwettkämpfen statt. Die Organisatoren des NLV-Kreises Peine sowie der LG Peiner Land erwarten 210 Athleten aus Niedersachsen sowie Bremen.

Voriger Artikel
Jugendkicker können Training mit Hertha-Profi Tolga Cigerci gewinnen
Nächster Artikel
„Die ganze Quälerei hat sich gelohnt“

Phil Paszkowski will sich für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Quelle: Michael Sack

Auch einige Gaststarter aus den umliegenden Bundesländern werden heute dabei sein, möchten sie doch noch die Möglichkeit nutzen, sich für die Deutschen Meisterschaften in den Blockwettkämpfen zu qualifizieren. Pünktlich zum diesjährigen Leichtathletik-Höhepunkt im Landkreis Peine wurde auch die Renovierung von Teilbereichen der Laufbahn abgeschlossen. „Möglich gemacht haben dies der Landkreis Peine und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die die Anlage in einen Top-Zustand versetzt haben“, lobt Steffen Knoblauch, 2. Vorsitzender der LG.

Ebenfalls mit am Start werden auch einige Athletinnen und Athleten der LG Peiner Land und des TSV Mehrum sein. Die größten Chancen auf den Titel dürfte dabei das 14-jährige Mehrkampftalent Phil Paszkowski (LG Peiner Land) haben. Er startet im Blockwettkampf Wurf der M14 und möchte sich mit einer guten Punktzahl für die nationalen Meisterschaften qualifizieren.

Der TSV Mehrum schickt vier Mädchen in der Altersklasse W14 ins Rennen, die in allen drei Blockmehrkämpfen um Punkte und Platzierungen kämpfen werden. Die besten Chancen auf eine vordere Platzierung dürfte Sarah Albrecht haben, die ihre Stärken vor allem im Sprint- und Sprungbereich hat.

Die Wettkämpfe werden um 11.30 Uhr offiziell durch den Gemeindebürgermeister Frank Bertram eröffnet. Mit den ersten Siegerehrungen wird gegen 17.15 Uhr begonnen. Die Organisatoren hoffen auf zahlreiche Zuschauer, der Eintritt ist frei.

kno

Voriger Artikel
Nächster Artikel