Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Pfeil Broistedt nutzt die Konter

Fußball-Bezirksliga Pfeil Broistedt nutzt die Konter

In der Fußball-Bezirksliga unterlag der VfB Peine in Broistedt. „Eine unglückliche Niederlage“, sagt VfB-Trainer Nick Gerull, „denn insgesamt wäre ein Unentschieden gerecht gewesen“.

Voriger Artikel
Vallstedt wird Favoritenrolle gerecht
Nächster Artikel
Bildung lässt Ölsburg 
keine Chance

Broistedts Marco Simon (links) und der VfBer Jens Polomski im Zweikampf.

Quelle: kn

Pfeil Broistedt – VfB Peine 3:2 (1:1). „Es war das erwartete Duell auf Augenhöhe“, bilanzierte Broistedts Fußballobmann Börge Warzecha, obwohl sein Team erneut acht Spieler ersetzen musste. Dennoch erarbeiteten sich die Platzherren vor der Pause leichte Vorteile. Die konnten sie jedoch vorerst nicht nutzen. Im Gegenteil: Martin Bode (25.) hämmerte einen Freistoß aus 25 Metern zur laut Warzecha „überraschenden Führung“ in den Giebel. Die Antwort folgte noch vor der Pause. Mirko Beier (32.) glich per Flachschuss aus.
Die Gäste kamen hellwach aus der Halbzeit, doch sie ließen innerhalb von drei Minuten zwei Großchancen aus. „Wenn wir die Gelegenheiten nutzen, läuft die Begegnung vielleicht anders“, sagte Gerull.
Die Gastgeber zeigten mehr Effektivität. Fast im Gegenzug (51.) markierte Oliver Bruns nach guter Vorarbeit von Tobias Weber und Robert Voges die erstmalige Broistedter Führung. Vorbereiter Voges (65.) baute die Führung weiter aus. Die Gäste steckten nicht zurück und erhöhten noch einmal den Einsatz, doch mehr als der Anschluss durch den eingewechselten Jonas Stefan (81.) blieb ihnen versagt.
„Unsere beiden Außen Beier und Köchling haben in der zweiten Hälfte mächtig Betrieb gemacht“, nannte Warzecha den Vorteil, der letztendlich die Punkte sicherte.
Broistedt: Hirsch – Vasterling, Kock, Büttner, Simon (78. Albayrak), Weber, O. Bruns, Beier, Köchling, Milius, Voges (85. Hildebrand).
VfB: Baumgart – Doppelhammer, Polomski (75. Stefan), Turek, Otte, Tosun (60. Beuermann), Bode, B. Duda, Bel Aiech, Lieckfeldt, Rachidi (75. Elma).
Tore: 0:1 Bode (25.), 1:1 Beier (32.), 2:1 O. Bruns (51.), 3:1 Voges (65.), 3:2 Stefan (81.).

ua

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.