Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Peiner Jugendteams spielen um Bezirkstitel

Volleyball-Bezirksmeisterschaft der U13 Peiner Jugendteams spielen um Bezirkstitel

Vier U13-Volleyballteams aus dem Kreis Peine sind am morgigen Sonntag bei den Bezirksmeisterschaften im Einsatz. Sie hatten sich dafür bei den Regionsmeisterschaften qualifiziert.

Voriger Artikel
Der Opa hat's gleich gewusst: Dennis Gergert ist ein Box-Talent
Nächster Artikel
"Wir hatten keine richtige Chance"

Die U12 der VG Ilsede qualifizierte sich vergangenes Wochenende für die Landesmeisterschaft. Morgen wollen die U13-Spieler nachziehen.

Quelle: rb

Die U13-Jungs spielen ab 10 Uhr in der Vallstedter Halle. Hier sind gleich drei Mannschaften aus dem Kreis Peine im Einsatz: Die VG Ilsede und zwei Teams des MTV Vechelde. Für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften gilt es, mindestens Platz 2 zu belegen. Das heißt aber auch, dass dies mindestens eine Peiner Mannschaft schon geschafft hat. Denn außer den drei genannten Teams ist nur noch der USC Braunschweig dabei.

Ein Duell auf Augenhöhe hatten sich bei der Regionsmeisterschaft die Mannschaften der VG Ilsede und des MTV Vechelde I im Spiel um den Titelgewinn geliefert. Das neu formierte Team des MTV Vechelde I um Betreuer Maik Kutzer überzeugte insbesondere durch die Athletik. Die Ilseder Jungen verloren den ersten Satz mit 26:28. VG-Betreuer Malte Scharenberg brachte nun den Debütanten Marlon Brandes, der entscheidend zu den folgenden Satzgewinnen (25:22, 15:12) beitrug. Mit einem ungefährdeten Sieg über die zweite Mannschaft des MTV Vechelde hatten die Ilseder vorab schon den Grundstein für den Titelgewinn gelegt.

Die Platzierungen: 1. VG Ilsede, 2. MTV Vechelde I, 3. MTV Vechelde II.

Die U13-Mädchen der VG Ilsede messen sich morgen in Gifhorn mit acht weiteren Mannschaften. Mit dem 3. Platz bei den Regionsmeisterschaften hatten sie sich für die Bezirkskämpfe qualifiziert. Die beiden Vallstedter Teams konnten bei ihrem ersten Turnierstart nur Erfahrungen sammeln und belegten am Ende die Plätze 5 und 6.

In der Gruppenspielphase lieferten sich die Ilseder Mädchen eine spannende Auseinandersetzung mit dem späteren Titelgewinner aus Salzgitter. Am Ende gingen beide Sätze mit 25:21 und 25:18 an die Mädchen des MTV Salzgitter.

Im Überkreuzvergleich erreichten die Ilseder Mädchen gegen den MTV Wolfenbüttel den Tiebreak, der sich zum Krimi für Eltern und Betreuerin Netti Rukat entwickelte. Die Ilsederinnen hatten beim Stand von 14:13 Matchball, vergaben diesen jedoch und mussten am Ende mit zwei Annahmefehlern eine 14:16-Niederlage einstecken.

Den 3. Platz erspielten sich die Mädchen mit einem klaren Zweisatzsieg über die West-Elm-Volleys.

Die Platzierungen: 1. MTV Salzgitter, 2. MTV Wolfenbüttel, 3. VG Ilsede, 4. West-Elm-Volleys, 5. GW Vallstedt I, 6. Grün-Weiß Vallstedt II.

mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel