Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Pechsträhne: Oberg verliert gegen Aufsteiger alle Fünfsatzspiele

Tischtennis-Bezirksoberliga Pechsträhne: Oberg verliert gegen Aufsteiger alle Fünfsatzspiele

Auch im dritten Anlauf hat es nicht geklappt: Die Tischtennis-Spielerinnen vom Vorjahresvierten Fortuna Oberg stehen in der Bezirksoberliga nach drei Partien überraschend noch ohne Sieg da.

Voriger Artikel
Virzi knackt Rekorde trotz Zerrung am Po
Nächster Artikel
Im Regen macht Luca-Sophie alle nass

Holten im Doppel Obergs Ehrenpunkt gegen Landesliga-Absteiger Twieflingen: Daniela Grüger (links) und Katja Lattmann.

Quelle: rb

TTC Schwarz-Rot Gifhorn - Fortuna Oberg 7:7 (23:33). Unglücklicher geht es kaum: Die Obergerinnen verloren gegen den Aufsteiger alle fünf Fünfsatzspiele. „Vor dem ersten Spiel sind wir immer ziemlich nervös. Und das hat man in den ersten Spielen auch gemerkt“, stellte Fortuna-Kapitänin Daniela Grüger fest. Vor allem ihrem verlorenen Einzel gegen Christina Langmann trauerte die Obergerinnen nach. Mit 9:11 verlor sie den Fünfsatz-Krimi, durch den die Gifhorner trotz eines klar schlechteren Satzverhältnisses das Remis perfekt machten.

Spiele: Astrid Leuschner/Kathrin Wermke - Katja Lattmann/Daniela Grüger 1:3, Margrit Eberwein/Christina Langmann - Corinna Fricke/Corinna Knerich 3:2, Eberwein - Lattmann 3:2, Langmann - Fricke 0:3, Leuschner - Grüger 3:1, Wermke - Knerich 0:3, Eberwein - Fricke 3:2, Langmann - Lattmann 3:2, Leuschner - Knerich 1:3, Wermke - Grüger 0:3, Leuschner - Fricke 0:3, Eberwein - Knerich 3:1, Langmann - Grüger 3:2, Wermke - Lattmann 0:3.

VfL Woltorf - Fortuna Oberg 8:5 (27:23). Aufsteiger VfL überraschte die Fortuna im Derby: „Von einem vergangenen Kreispokalspiel wussten wir, dass es ein umkämpftes Match werden wird. Woltorf hat sich außerdem spielerisch deutlich verstärkt“, verwies Obergs Kapitänin Daniela Grüger auf VfL-Neuzugang Karin Anders. Die einstige Duttenstedter Landesliga-Spielerin gewann alle drei Einzel. „Wir haben trotz leichter Verletzung von Corinna Knerich und Erkältung von Corinna Fricke alles versucht“, gratulierte Grüger dem Aufsteiger zum Erfolg.

Spiele: Martina König/Karin Anders - Katja Lattmann/Daniela Grüger 3:1, Ina Lieke-Rümenapf/Inga Hoppenworth - Corinna Fricke/Corinna Knerich 0:3, König - Lattmann 2:3, Anders - Fricke 3:2, Lieke-Rümenapf - Grüger 3:0, Hoppenworth - Knerich 3:2, König - Fricke 0:3, Anders - Lattmann 3:0, Lieke-Rümenapf - Knerich 1:3, Hoppenworth - Grüger 3:1, Lieke-Rümenapf - Fricke 0:3, König - Knerich 3:1, Anders - Grüger 3:1.

Fortuna Oberg - TSV Twieflingen 1:8 (8:26). Gegen den Landesliga-Absteiger war die Fortuna chancenlos. Der Ehrenpunkt gelang Katja Lattmann und Daniela Grüger, die ihren Doppel-Krimi nach 1:2-Satzrückstand noch gewannen. Mehr war nicht drin. „Die Enttäuschung war entsprechend groß. Aber die Saison ist noch jung, und auch wenn wir zur Zeit am Tabellenende stehen, geben wir nicht auf und wollen uns wieder nach oben kämpfen“, betonte Grüger.

Spiele: Katja Lattmann/Daniela Grüger - Susanne Buchheister/Claudia Brand 3:2, Corinna Fricke/Corinna Knerich - Maike Sossna/Susanne Sassin 0:3, Fricke - Buchheister 1:3, Lattmann - Sossna 0:3, Knerich - Brand 2:3, Grüger - Sassin 0:3, Fricke - Sossna 0:3, Lattmann - Buchheister 1:3, Knerich - Sassin 1:3.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel