Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nur 1:1 - Woltwiesche kaum noch zu retten

Fußball-Bezirksliga Nur 1:1 - Woltwiesche kaum noch zu retten

Einen Teilerfolg erreichte der SV Viktoria Woltwiesche im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga 3. Das Schlusslicht trennte sich vom ebenfalls abstiegsgefährdeten SV Innerstetal mit 1:1 - die Viktoria ist somit kaum noch zu retten.

Voriger Artikel
3,71 Meter! Gwen Spelly toppt alten Bezirksrekord
Nächster Artikel
Vier SG-Spieler fahren zur EM

Der sitzt! Woltwiesches Verteidiger Hendrik Hoffmeister köpfte sein Team im Kellerduell mit 1:0 in Führung.

Quelle: Isabell Massel

Woltwiesche. Viktoria Woltwiesche - SV Innerstetal 1:1 (1:0). „Zur Pause“, betonte Viktorias Trainer Bernd Jahs, „hätte die Partie bereits zu unseren Gunsten entschieden sein müssen. Denn wir hatten einige gute Einschussmöglichkeiten.“ Doch nur Hendrik Hoffmeister nutzte eine der Chancen. Er traf nach einer Freistoßvorlage von Dennis Peschelt zum 1:0 in der 13. Minute.

Danach versäumten Peschelt (35.), Torben Röcken (42.) und Jan Rotter (44.) den Ausbau der Führung. Und das sollte sich kurz nach dem Wiederanpfiff rächen: Per Strafstoß glich Sven Jakobsche aus. Ein Akteur der Gäste wurde zuvor im Strafraum zu Fall gebracht. Jahs: „Der ist abgehoben und hat dazu noch geschrien - clever gemacht.“

Der Treffer zeigte Wirkung, die Woltwiescher agierten im weiteren Spielverlauf zunehmend verunsicherter. Das spielte Innerstetal zwar in die Karten, Profit daraus schlagen konnte der Gegner jedoch nicht. „Die Gäste hatten noch ihre Chancen. Aber mit ein bisschen mehr Glück hätten auch wir noch treffen können“, berichtete Jahs. Die beste Viktoria-Möglichkeit besaß Jan Rotter zehn Minuten vor dem Abpfiff, doch er scheiterte.

„Letztlich geht die Punkteteilung am Ende in Ordnung“, befand Bernd Jahs. „Denn uns gehörte die erste Halbzeit, Innerstetal dagegen präsentierte sich im zweiten Durchgang besser.“

Woltwiesche: Ebeling - Jez, Danisch, Hoffmeister - Staats, Tracz, Meier, Peschelt, J. Rotter (86. Steinberger) - Röcken, Cario (77. Cikar). Tore: 1:0 Hoffmeister (13.), 1:1 Jakobsche (52., per Strafstoß).ll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine