Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nina Papenburg leitet die Sportjugend

Sportjugend Peine Nina Papenburg leitet die Sportjugend

Sie tanzt gerne, kümmert sich um ihren Pflegepferd-Senioren Alex, zielt in der Schießabteilung des MTV Duttenstedt und hat nun noch ein zeitaufwendiges Hobby mehr: Die Stederdorferin Nina Papenburg hat den Vorsitz der Sportjugend Peine übernommen.

Voriger Artikel
Hubert Meyer unter den „Geißböcken“
Nächster Artikel
SG Zweidorf/Bortfeld wirft einen Kantersieg heraus

Der neue Vorstand der Sportjugend Peine: Holger Znamiec (von links, 2. Vorsitzender), Janine Ernst (Beisitzer), Tanja Dalisda (Freizeiten), Nina Papenburg (Vorsitzende), Sebastian Heuer (Jugendteamsprecher), Volker Znamiec (Bildungsarbeit), Yvonne Hebisch (Öffentlichkeitsarbeit), Florian Elsholz (Finanzen) und Denise Barney (Beisitzer). Es fehlt Jascha Preikschas (Jugendsprecher).

Nach zwölf Jahren gab Florian Elsholz seinen Vorsitz ab. Vereinsvertreter wählten die ausgebildete Jugendleiterin Nina Papenburg bei der Vollversammlung der Sportjugend im Dungelbecker Sporthaus zu seiner Nachfolgerin. „Flo hat sehr viel für die Sportjugend geleistet. Es sind ganz große Fußstapfen, in die ich trete. Deshalb bin ich auch froh, dass Florian uns im Vorstand erhalten bleibt“, sagt Nina Papenburg. Der Stederdorfer wird sich künftig um die Finanzen kümmern und seiner Nachfolgerin sicherlich mit Rat zur Seite stehen.

Die 28-Jährige musste nicht lange überlegen, als der Vorstand sie für die Leitung der Sportjugend auserkor. „Seit 2007 arbeite ich im Vorstand mit. Es ist ein sehr gutes Team. Diese ehrenamtliche Arbeit bereitet mir sehr viel Spaß und sie ist ein toller Ausgleich zum Beruf“, betont Papenburg. Viele Teilnehmer von Jugendfreizeiten der Sportjugend werden die Zahnmedizinische Fachangestellte kennen, denn sie leitet und betreut Freizeiten für Schüler. Ziel ihrer Arbeit sei es, das ohnehin schon sehr gute Angebot an Fort- und Ausbildungen sowie Freizeiten auf dem hohen Niveau zu halten.

Wie umfangreich die Arbeit der Sportjugend ist, davon konnten sich die Vereinsvertreter bei der Vollversammlung ein Bild machen. Denn der Vorstand berichtete auch von seiner Arbeit im vergangenen Jahr. „Es ist erstaunlich, wie viele tolle und motivierte Jugendliche wir auf den unterschiedlichsten Maßnahmen ein Stück auf ihrem Weg begleitet haben“, stellte Yvonne Hebisch fest, die für die Öffentlichkeitsarbeit der Sportjugend zuständig ist.

Sie wurde ebenso einstimmig gewählt wie Holger Znamiec (2. Vorsitzender), Janine Ernst (Beisitzer), Tanja Dalisda (Freizeiten),  Sebastian Heuer (Jugendteamsprecher), Volker Znamiec (Bildungsarbeit), Florian Elsholz (Finanzen), Denise Barney (Beisitzer) und Jascha Preikschas (Jugendsprecher). Als Kassenprüfer wurden Bernd Hillegeist und Dirk Könneker gewählt.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Harald Hebisch und Dirk Könneker standen aus persönlichen Gründen zur Wiederwahl nicht zur Verfügung.

PAZ-Info: Ehrungen

Der Vorsitzende der Sportjugend Niedersachsen, Thomas Dyszack, zeichnete vier Mitarbeiter der Sportjugend Peine für ihre ehrenamtliche Tätigkeit aus:
20 Jahre: Florian Elsholz
10 Jahre: Tobias Tekly
5 Jahre: Christian Dorsch und Christian Meier

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel