Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nichts zu holen für Peiner Kegler

Kegeln Nichts zu holen für Peiner Kegler

46 Classic-Spezialisten haben zwei Tage lang ihre Landesmeister in acht Disziplinen im Hildesheimer Kegelzentrum „Brauhaus“ ermittelt. Die Hochburgen Wolfsburg (5), Hildesheim (1) und Wolfenbüttel (2) haben die Titel unter sich verteilt.

Zwei Peiner Aktive spielten jedoch in der Nähe der Meister mit. Aber nur diese fahren zu den Deutschen Meisterschaften nach München.

Bodo Ebert (Humor 1914) erreichte im Herren-A-Wettbewerb mit 475 Holz als zweiter den Endlauf und bestätigte hier seine Leistung mit 467 Holz, rutschte damit aber auf Rang vier ab. Dirk Kohnert (Flotte Neun) reihte sich im Vorlauf der Herren mit 504 Holz ganze vorne mit ein. 502 gelangen ihm im Endlauf, doch seiner Gesamtleitung von 1006 Holz fehlten ganze 13 Zähler für Bronze.

hst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.