Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Nachwuchs kann für Überraschungen sorgen

Bogenschießen Nachwuchs kann für Überraschungen sorgen

Mehr als 400 Bogensportler aus Niedersachsen spannen heute und morgen bei den Landesverbandsmeisterschaften in Wietze ihr Sportgerät. Ein Zehntel der Teilnehmer stellt der Kreisschützenverband Peine, der durch Sportler des BSC Clauen, SG Vöhrum, SV Telgte, FC Pfeil Broistedt und KKS Falke Edemissen vertreten wird.

Voriger Artikel
Plockhorst spielt nicht gegen die übrigen Peiner Teams
Nächster Artikel
Blitztransfer: Arayici verlässt den VfB Peine

Friederike Heise hofft auf eine Überraschung.

Das erste Drittel der Sportler startet mit seinen 72 Pfeilen heute um 9 Uhr, anschließend gehen die zweiten rund 130 Schützen ab 13 Uhr ins Rennen. Morgen geht es von 9 Uhr an weiter. In zahlreichen Wettkampfklassen geht es nach dem Vorkampf mit dem Finalschießen im K.-o.-System in die Verlängerung.

Hoffnungsträger der Peiner ist Routinier Eckhard Frerichs (BSC Clauen), der in der Altersklasse den Bogen spannt. Starke Konkurrenz bekommt er mit Gerhard Gefäller aus dem eigenen Verein. Zusammen mit Senior Peter Henseler soll auch im Teamwettbewerb eine vordere Platzierung herausspringen. Insgesamt ist die Altersklasse stark besetzt. Auch die Aktiven aus Edemissen und Broistedt mischen kräftig mit.

Im Nachwuchsbereich sind die Clauener Fabian Lieke und Friederike Heise ebenso wie die A-Schüler des BSC Clauen immer für eine Überraschung gut. Mit dem nichtolympischen Compoundbogen sind mit den Clauenern Willi Braatz und Christine Lieke nur zwei Starter aus dem Kreis Peine am Start.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel