Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Münstedt überholt den TSV Clauen/Soßmar

Fußball-Leistungsklasse Münstedt überholt den TSV Clauen/Soßmar

Im einzigen Spiel der Fußball-Leistungsklasse über die Ostertage gab es einen verdienten Erfolg für den TSV Münstedt. Mit diesem Sieg setzten sich die Gastgeber in der Tabelle auf Rang 9 vor den TSV Clauen/Soßmar.

Voriger Artikel
Überragender Kiontke sichert Bildung den Sieg
Nächster Artikel
"Große Belastungen" durch Nachholspiele

Münstedts Markus Eschemann (Mitte) kommt hier nicht am hereingrätschenden Libero des TSV Clauen/Soßmar, Axel Kuhnt, vorbei.

Quelle: im

TSV Münstedt - TSV Clauen/ Soßmar 3:1 (2:1). „Der Dreier ist wichtig für uns“ resümierte Münstedts Trainer Michael Stark, der ein temporeiches und faires Spiel auf einem gut bespielbaren Boden gesehen hatte.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit drängten die Gastgeber den TSV Clauen/Soßmar im zweiten Abschnitt immer weiter in dessen Hälfte.

„Da hatten wir wenig entgegenzusetzen. Aber wir sind auch mit einigem Ersatz angetreten. Zum Beispiel mussten wir auf unsere beiden Stürmer Timo Erdmann und Andy Menke verzichten“, haderte Gäste-Coach Nils Könnecker, dessen Torhüter Nico Palandt weitere Treffer zu verhindern wusste.

Hinzu kam, dass Clauen/Soßmars Torschütze Patrick Dierschke mit Verdacht auf Bänderriss schon früh das Spielfeld verlassen musste.

Beide Trainer waren sich nach der Partie einig, einen gerechten Sieg des TSV Münstedt gesehen zu haben, wobei mit Markus Eschemann einmal mehr der überragende Spieler in den Reihen der Hausherren kickte.

Tore: 1:0 Wosnitza (2.), 1:1 Dierschke (11.), 2:1 Wosnitza (37.), 3:1 Eschemann (83.).

ma

Voriger Artikel
Nächster Artikel