Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Tempo: Edemissen holt Gemeindepokal

Fußball: Turnier in Blumenhagen Mit Tempo: Edemissen holt Gemeindepokal

Edemissens Fußballer haben eine lange Durststrecke beendet: Erstmals seit dem Jahr 2005 hat sich der TSV wieder den Sieg beim Gemeindepokal-Turnier gesichert. Mit 2:0 besiegte er im Finale Gastgeber Blumenhagen. Die Germania konnte sich am Ende bei Keeper Nico Heintze bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.

Voriger Artikel
Wendezelle nutzt die Wacker-Fehler eiskalt
Nächster Artikel
Ramaj trifft gegen seine Ex-Mannschaft

Die Edemissener bejubeln den Gewinn des Gemeindepokals. Bürgermeister Frank Bertram übergab ihn an Sven Siedentop.

Quelle: rb

Finale

TSV Edemissen - Germania Blumenhagen 2:0 (1:0).

350 zahlende Zuschauer verfolgten die Partie und waren unter anderem gespannt auf die Rückkehr von Edemissens Trainer Reinhold Düsterhöf und Offensivspieler Maik Düsterhöf an ihre alte Wirkungsstätte.

In der ersten Hälfte gestaltete Blumenhagen die Partie noch ausgeglichen. Doch einen Abwehrschnitzer nutzte der Bezirksliga-Absteiger Edemissen eiskalt zum Führungstor aus. Thomas Erich staubte zum 1:0 ab (34.).

Nach der Pause drückte Edemissen noch einmal aufs Tempo und erarbeitete sich zahlreiche gute Möglichkeiten. Doch nur eine davon saß: Sven Siedentop stellte mit einem Freistoß seine Gefährlichkeit bei Standards unter Beweis. Sein Ball segelte an Freund und Feind vorbei ins Netz (60.). Die anderen Chancen vereitelte Germania-Keeper Nico Heinze mit einer starken Leistung.

„Unser Torwart hatte einen sehr guten Tag. Aufgrund der zweiten Halbzeit gab es einen verdienten Gemeindepokal-Sieger. Man hat gemerkt, dass die Edemisser sehr gut im Saft stehen. Unsere Mannschaft hat aber gut gekämpft“, resümierte Blumenhagens Fußball-Obmann Jacob Elschner.

Bestnoten bei Edemissen verdienten sich die laufstarken Torsten Erich und Maik Düsterhöf. Bei Blumenhagen überzeugte Verteidiger Kevin Schmedes, der fast jeden Zweikampf für sich entschied.

Tore: 1:0 Thomas Erich (34.), 2:0 Siedentop (60.).

Spiel um Platz drei

TVJ Abbensen - MTV Eddesse 2:0 (0:0).

Der TVJ krönte seine gute Gemeindepokal-Leistung mit Platz drei. „Der Sieg ist umso höher zu bewerten, da Abbensen ohne Auswechselspieler angetreten ist“, sagte Jacob Elschner, Obmann des Ausrichters Blumenhagen. Abbensen sei die offensivere Mannschaft gewesen und habe daher verdient gewonnen. „Eddesse hat aber gut mitgehalten und hatte auch seine Möglichkeiten.“

Tore: 1:0 Hundertmark (42.), 2:0 Paulmann (64.).

Ausrichter Germania Blumenhagen zog zufrieden Fazit: „Das Wetter hat mitgespielt, wir hatten zahlreiche Zuschauer. Ein Dank möchte ich den vielen Helfern aussprechen. Carsten Gödecke und Uwe Vogt zum Beispiel waren jeden Tag auf dem Sportplatz“, lobte Elschner.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.