Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Mehrum chancenlos

Tischtennis-Landesliga Mehrum chancenlos

Ohne Spitzenspieler Christoph Neugebauer und den grippekranken Kapitän Jens Obst war Tischtennis-Landesligist TSV Mehrum beim SSV Neuhaus chancenlos.

SSV Neuhaus – TSV Mehrum 9:1 (29:6) .

Die Nummer eins und die Nummer zwei fehlten Mehrum. Diese Lücke konnten Stefan Schöler und Uwe Lukatis aus der TSV-Reserve naturgemäß nicht schließen. „Wir hatten uns von vornherein gegen den Verbandsligaabsteiger nicht viel ausgerechnet. Die Niederlage wirft uns deshalb auch nicht um, obwohl wir jetzt auf einen Abstiegsplatz gerutscht sind“, meinte TSV-Spieler Jens Aschemann. Ihm blieb es an der Seite von Sascha Henke vorbehalten, mit einem Fünfsatzsieg in der Verlängerung gegen Seidel/Kurganski die Höchststrafe zu verhindern.

Spiele: Nagy/Hentschel – Fichtner/Messner 3:0, Dörrheide/Hilbig – Lukatis/Schöler 3:0, Seidel/Kurganski – Henke/Aschemann 2:3, Nagy – Henke 3:0, Hentschel – Fichtner 3:0, Dörrheide – Aschemann 3:1, Seidel – Messner 3:0, Kurganski – Schöler 3:0, Hilbig – Lukatis 3:1, Nagy – Fichtner 3:1. ms

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.