Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Marvin Wenzel siegt, Friederike Heise wird Zweite

Bogensport, Löwenturnier Marvin Wenzel siegt, Friederike Heise wird Zweite

Mehr als 50 norddeutsche Bogensportler haben beim 12. Löwenturnier in Clauen ihren Sieger ermittelt. Geschossen wurde in unterschiedlichen Altersklassen mit Recurve- oder Compoundbogen.

Voriger Artikel
Kreissportbund will Servicekraft einstellen
Nächster Artikel
Stark: Phil Paszkowski wird Sechster

Spannend ging es in der Juniorenkonkurrenz zu, in der auch der Edemissener Marius Bertram (links) und Fabian Lieke (Clauen) am Start waren.

Quelle: bt

Für die Tagesbestleistung sorgte erwartungsgemäß ein Compoundbogen-Schütze: Christian Raupach (SG Lauenau) kam mit seinen 72 geschossenen Pfeilen auf 682 Ringe.

Aus Peiner Sicht war der Junioren-Wettkampf spannend. Marvin Wenzel (Pfeil Broistedt) und Fabian Lieke (Clauen) lieferten sich einen Pfeil-an-Pfeil-Wettkampf. Nach Abschluss des Wettbewerbs hatte Wenzel die Pfeilspitze mit 591 Ringen um einen Zähler vorn. Auf Rang drei und vier landeten Marius Bertram (519) und Jannick Hansen (495) vom KKS Edemissen.

Einen Sieg hätte auch die Jugendliche Friederike Heise (Clauen) gern errungen. Trotz einer starken zweiten Runde reichte es nicht ganz. Sie belegte mit 581 Ringen den zweiten Rang. Ebenfalls Rang zwei ging an den Edemissener Senior Reinhard Gornetzki, der auf 451 Ringe kam.

In der Damenkonkurrenz hatte Andrea Janeczko (Pfeil Broistedt) starke Konkurrenz aus Watenbüttel. Mit 326 Ringen wurde sie ebenso Dritte wie der A-Schüler Patrick Lieke (Clauen), der 622 Ringe erzielte. Hinter ihm platzierte sich Phil Janeczko (Broistedt) mit 535 Ringen.

Gewohnt stark besetzt war die Recurvebogen-Altersklasse. Jörg Hansen (Edemissen) landete mit 530 Ringen auf Platz fünf, Oliver Janeczko (Broistedt) mit 523 Ringen auf dem achten Platz.

Im Teamwettbewerb wurde Edemissen Dritter und Broistedt Fünfter.

bt

Voriger Artikel
Nächster Artikel